Basteln Sie eine Duftlampe

Fehlt ein selbst gemachtes Geschenk oder eine hübsche Deko? Dann ist diese Duftlampe zum Basteln der ideale Retter in der Not.

demo-bild.jpg Ein Duftlämpchen lässt sich kinderleicht aus einer leeren Getränkedose basteln.

Los geht’s, wenn Folgendes vorhanden ist:
1 leere, saubere Getränkedose, Bastelschürze, wasserfester Filzstift, Eierschachtel, Handbohrer, Scherchen, Schmirgelpapier, wasserfeste Malfarbe, Leim, Alufolie und Rechaud-Kerze.
duftlampe01.jpg Die Dose mit der Öffnung nach unten in die Hand nehmen.
 
duftlampe02.jpg In die untere Dosenhälfte mit wasserfestem Filzstift ein Feld zeichnen - genug gross, dass später eine Rechaud-Kerze durchgeschoben werden kann.
duftlampe04.jpg

Nun die Dose zum Stabilisieren auf eine leere Eierschachtel legen, und mit dem Handbohrer in jede Ecke des aufgezeichneten Feldes ein Loch bohren.

duftlampe03.jpg Am Schluss hat man vier Löcher. Und nun geht's ans Ausschneiden.
duftlampe05.jpg Mit dem Scherchen das Feld ausschneiden – von Loch zu Loch geht’s am einfachsten.
Die entstandenen scharfen Kanten gründlich schmirgeln.
duftlampe06.jpg Jetzt die Dose bemalen und bei Bedarf verzieren. Duftlämpchen unbedingt auf brennfeste Unterlage stellen. Oder: Vier kleine Kugeln aus Alufolie an Lämpchen-Boden leimen. Sie verhindern, dass die sich rasch erhitzende Dose Spuren auf der Unterlage hinterlässt.
duftlampe07.jpg Hat es funktioniert? Zum Testen Rechaud-Kerze durch die Öffnung schieben, anzünden und wenig Wasser mit 2 bis 3 Tropfen Duftöl oben in die Dosen-Mulde giessen.

Achtung: Kerzen nie unbeobachtet brennen lassen und sicherheitshalber immer löschen, bevor ihr das Zimmer verlasst.

top ?

Artikel mit freundlicher Genehmigung von Write Now.

km
 

In unserem Eventkalender können Sie nach Familien-Veranstaltungen in Ihrer Region suchen oder Ihre eigene Veranstaltung eintragen.

Lädt...
Rezept der Woche

Silvester Apéro Rezepte

Zum Beispiel Käseküchlein »

 

Newsletter Jetzt abonnieren Anmelden »
Nach oben