Bund warnt vor der Jamadu Trinkflasche von Coop

  • 2

Der Bund spricht eine öffentliche Warnung für Kinder-Trinkflaschen von Coop aus. Bei einem Teil der Jamadu-Flaschen, die vor allem an Kinderveranstaltungen verteilt wurden, besteht die Gefahr, dass Kinder den Stöpsel verschlucken und gar daran ersticken können.

Verfasst am 12. April 2017

Jamadu Trinkflasche Coop

Bei der Jamadu Trinkflasche mit dem stehenden Nilpferd bricht der Silikon-Stöpsel leicht ab, die Flasche mit dem sitzenden Nilpferd ist nicht betroffen. (Bild: zVg./BLV)

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) hat diese Woche eine Warnung für die Jamadu-Trinkflaschen von Coop herausgegeben. Die Flaschen wurden im Rahmen von Sponsorings von Coop bei diversen Veranstaltungen, vor allem an Mutter/Kind-Turnveranstaltungen, abgegeben. Das Produkt war aber nie im Verkauf und Coop plant, die betroffenen Artikel zurückzurufen.

Die Gefahr der Jamadu Trinkflaschen besteht darin, dass der Silikon-Stöpsel leicht abbrechen kann und verursacht dadurch akute Verschluck- und Erstickungsgefahr bei Kindern. Betroffen sind aber nur diejenigen Jamadu Trinkflaschen, auf denen das lila Nilpferd «Pippa» stehend abgebildet ist. Wenn das Nildpferd sitzt, ist die Trinkflasche nicht gefährlich. Das BLV empfiehlt aus Risiko- und Sicherheitsgründen, die betroffenen Trinkflaschen von Coop nicht mehr zu verwenden.

(gne)

zur Startseite

Casting-Aufruf

Sat 1 Schweiz Casting

Stellt eure Familie vor in der neuen Sendung «Familiezyt» auf SAT.1. »

 

Hier können Sie nach Familien-Veranstaltungen in Ihrer Region suchen oder diese eintragen.

Vornamen-Teaser

Vornamens-Datenbank

Vornamen finden

Entdecken Sie in unserer umfangreichen Vornamen-Datenbank über 13.000 Mädchen- und Jungennamen »

Nach oben