7 Zustände, wenn Ihr Kind Hunger hat

  • 4

«Mami, ich habe Hunger!» Egal wie gut vorbereitet Sie sind, wenn Ihr Kind ein Loch im Magen hat, dann möchte es auf der Stelle etwas haben. Im Grunde genommen auch nichts Schlimmes. Allerdings ist der Aufschrei um einiges dramatischer als bei einem Erwachsenen, wenn dieser Hunger hat. Hier sind sieben Zustände, die zeigen, wie ein Kind reagiert, wenn es Hunger hat.

7 Zustände, wenn Ihr Kind Hunger hat

Kinder können sehr dramatisch sein, wenn sie Hunger haben. Foto: djedzura, iStock, Thinkstock

Sie kennen allenfalls nur einige dieser sieben Zustände (oder doch alle?) in keiner bestimmten Reihenfolge. Sie werden Sie aber sicherlich daran erinnern, immer einen kleinen Snack einzupacken, um den Hunger in Schach zu halten.

Der Wutanfall

Es beginnt langsam oder kommt plötzlich in voller Stärke. Ein Wutanfall ist das erste Zeichen, dass ihr Kind hungrig sein könnte. Dieser Zustand ist dann am schlimmsten, wenn Sie gerade in einem Restaurant sind und noch nicht einmal bestellt haben oder Sie sind in einem Lebensmittelgeschäft und Ihr Einkaufswagen ist noch leer.

Das Drama

Weinen, Treten und sogar Schreien. Hier bekommen Sie das volle Programm, aber der Hungerrast ist echt. Hier ist es eine gute Idee Ihrem Kind etwas Kleines zu geben: einen Apfel, ein Stück Brot oder einen von diesen einsamen Crackern aus Ihrer Tasche.

Der Ärger

Es passiert meistens, wenn Sie alle im Auto unterwegs sind, entweder nach Hause, zu einem Fussballspiel, zum Grosi oder auf einem Ausflug. Ihr Kind verspürt plötzlich ein Hungergefühl und lässt alle daran teilhaben. Es ist der Moment, den es am ärgerlichsten findet und es das immer und immer wieder sagen muss. Es beginnt herumzuzappeln, zu klatschen oder in voller Lautstärke zu singen. Versuchen Sie ruhig zu bleiben und die Situation zu ertragen – das Essen naht.

Der Blick

Ihr Kind wird irgendetwas anstellen, damit Sie ihm noch mehr zu essen geben. Sie kennen diesen Blick.

Die Erwartung

Selbst der Gedanke an Essen bleibt nicht bei der Vorstellung. Sie können Ihr Kind hören, wie es über Essen spricht, oder es tut sogar so als ob es etwas isst, was es liebt.

Der grosse Moment

Es ist Essenszeit! Sie reichen Ihrem Kind das Essen und lassen es drauf los. Das wird nicht schön sein, halten Sie feuchte Tücher oder einen nassen Lappen bereit oder noch besser, geben Sie ihm etwas, das keine Unordnung macht. 

Happy End

Nach dem Essen wird Ihr glücklich gefüttertes Kind in einen wunderbaren Schlaf fallen. Geniessen Sie die ruhige Zeit!

Erstellt im Januar 2016 / (lee)

zur Startseite

Zwei Kinder lesen mit dem Licht des Lautsprechers von Daqiconcept

Ein Vogel, der leuchtet und Musik zwitschert: Das ist «Jingoo». »

 

Hier können Sie nach Familien-Veranstaltungen in Ihrer Region suchen oder diese eintragen.

Nach oben