Haustiere bespassen: Katzenspielzeug und Hundespielzeug selber basteln

  • 4

Kinder wollen ihre Haustiere oft gern mit selbst gebastelten Geschenken überraschen. Wichtig ist aber, dass von dem Spielzeug keine Gefahr für die Tiere ausgeht. Artgerechtes Katzenspielzeug und Hundespielzeug sowie Beschäftigung für Kaninchen und Meerschweinchen lassen sich leicht selber basteln.

Nicht immer muss ein Hundespielzeug gekauft werden.

Nicht alles muss gekauft werden: Spielzeuge für die Haustiere können Sie ganz leicht selber basteln. Foto: alexei_tm, iStock, Thinkstock.

Hund und Katze, Meerschweinchen und Kaninchen brauchen Beschäftigung, vor allem dann, wenn sie im Haus oder Käfig sind. Katzenspielzeug, Hundespielzeug und Beschäftigung für Kaninchen und Meerschweinchen lassen sich leicht selber basteln. Worüber freut sich Ihr Haustier?

Katzenspielzeug: Katzenfummelbrett

Das Katzenfummelbrett gehört zu dem besonders beliebten Katzenspielzeug. Zwar bietet der Handel fertige Bretter an, doch schon Kinder können mit Hilfe von Toilettenrollen, Küchenpapierrollen und Eierkarton selbst diese Spielzeuge gestalten. Hat das Büsi einmal verstanden, dass sie mit der Pfote Leckerlis aus den kleinen Vertiefungen und Röhren stibitzen kann, wird sie immer wieder das Katzenspielzeug belagern.

 

Das Katzenfummelbrett ist der ideale Zeitvertreib für unterbeschäftigte Hauskatzen

Das brauchen Sie

  • Stabile Pappe
  • Toilettenrollen
  • Küchenpapierrollen
  • Eierkarton
  • Lösungsmittelfreier Kleber
  • Schere



So geht es

Kleben Sie horizontal liegende Toilettenrollen mit dem lösungsmittelfreien Kleber zu einer Pyramide zusammen. Dann schneiden Sie die Küchenpapierrollen in vier bis fünf kurze Röhren, die Sie aufrecht nebeneinander stellen und miteinander verkleben. Vom Eierkarton trennen Sie den Deckel ab. Nun befestigen Sie alle drei Teile mit dem Kleber auf der Pappe. Sollten die aufrecht stehenden Röhren auf der Pappe nur schlecht haften, stellen Sie sie in einen kleinen Karton ohne Deckel, der sich nun leicht auf der Pappe befestigen lässt. Fertig ist das erste Katzenfummelbrett, das nur noch mit Leckerlis gefüllt werden muss.

Katzenspielzeug: Fantasievolle Spielangeln

Verschiedene Spielangeln lassen sich mit Kindern zusammen leicht anfertigen. Im Park oder im Wald finden sich sicher viele kurze Stöcke, die sich als Griff der Spielangel eignen. Ebenso können Kinder hier nach grossen und kleinen Federn suchen, die später an die Spielangeln gehängt werden sollen. Zu Hause geht das Sammeln weiter. Kleine Stoffmäuse, geflochtene Bänder und kleine Glöckchen eignen sich ebenfalls als Spielangel-Anhängsel.

Das brauchen Sie

  • Verschiedene Äste
  • Gummilitze und/oder Schnur
  • Stoffmäuse, geflochtene Bänder, Federn, Glöckchen

So geht es

Knoten Sie ein Stück Gummilitze oder Schnur an jeden Ast. An das andere Ende der Gummilitze oder Schnur knoten Sie eines der kleinen Spielzeuge. Welche Spielangel wird zum Lieblingsspielzeug Ihrer Katze?

Hundespielzeug: Kauspielzeug

Hunde lieben es, an einem Spielzeug zu zerren und beissen. Ein selbstgemachtes Kauspielzeug für den Hund spart nicht nur Kosten. Es leicht sich leicht aus einer alten Fleecedecke flechten.

Buntes Kauspielzeug: recycelt und erst noch selbst gemacht

 

Das brauchen Sie

  • 1 alte Fleecedecke
  • 1 Schere

 

 

 

So geht es

Schneiden Sie die Decke in drei gleich lange Streifen. Knoten Sie an einem Ende die Streifen zusammen und flechten Sie sie dann fest zu einem robusten Seil. Dabei lassen Sie in der Mitte Ihres Flechtwerks eine Schlaufe etwas lockerer stehen. Wenn Sie mit dem Flechten fertig sind, stecken Sie die drei Streifen durch die lockere Schlaufe, um sie dann so dick zu verknoten, dass sie nicht heraus rutschen können.

Hundespielzeug: Schleuderball

Ein Hund, der gern apportiert, braucht einen Schleuderball! Der lässt sich nicht nur gut weit weg schleudern, sondern vom Hund auch bestens fassen und transportieren.

Ein Hund, der gerne apportiert, braucht unbedingt einen Schleuderball.

Das brauchen Sie

  • Ein altes robustes Seil

 

 



So geht es

Zunächst wickeln Sie das Seil drei Mal um vier Finger. Anschliessend ziehen Sie die Schlaufen von den Fingern und umwickeln das Knäuel in der Mitte quer, ebenfalls drei Mal. Das Knäuel hat nun zwei Hohlräume. Ziehen Sie das Seil von vorn nach hinten durch die obere Schlinge – und anschliessend umgekehrt von hinten nach vorne durch die untere Schlinge. Wenn Sie diesen Schritt drei Mal wiederholt haben, gilt es, alles möglichst festzuziehen.

Beschäftigung für das Meerschweinchen: Knabberleine

Mmh, das schmeckt! Wenn an der Leine Stücke von Möhren, Gurken und Fenchel locken, freut sich das Meerschein. Die Leckerbissen von der baumelnden Leine zu knabbern, die senkrecht von der Decke des Käfigs hängt, ist aber gar nicht so leicht. So wird die Herausforderung zu einem guten Zeitvertreib.

Das brauchen Sie

  • Möhre, Fenchel, Gurke
  • Messer
  • Schaschlikspiess
  • Robuste Schnur

So geht es

Schneiden Sie das Gemüse in kleine Stücke, in die Sie mit dem Schaschlikspiess kleine Löcher bohren. Nun können Sie je fünf Stückchen auf eine Schnur fädeln. Jede Schnur sollte etwa doppelt so lang wie die Distanz zwischen Käfigboden und Deckel sein. Legen Sie die Enden der Schnur nun von innen nach aussen um den Draht der Käfigdecke und verknoten Sie die Enden aussen so, dass die Rohkost-Stücke leicht über dem Boden baumeln.
 

Beschäftigung für das Kaninchen: Verführerische Heusocke

Knister, knister: Mit einer Socke, Heu und Kräutern bereiten Sie Ihrem Kaninchen grosse Freude

Eine alte Socke kann bereits im Handumdrehen zum tollen Spielzeug für ein Kaninchen werden. Ein paar Kräuter wie Dill, Basilikum, Thymian und Pfefferminze machen das Spielzeug besonders interessant. Noch mehr Beschäftigung bietet das Spielzeug, wenn die Socke zugeknotet wird und sich der begehrte Knabberspass nur durch wenige Löcher ziehen lässt. Leckerbissen können auch in Küchenpapierrollen versteckt werden. Wer sein Tier mit einer knisternden Papiertüte beglücken möchte, muss zuvor die Henkel abschneiden, damit sich das Haustier in den Schlaufen nicht verfangen kann.

Text und Fotos: Sigrid Schulze im September 2016

zur Startseite

Pippi Langstrumpf, Annika und Tommy befreien den Kapitn

Gewinnen Sie Kinotickets für «Pippi im Taka-Tuka-Land»! »

 

Hier können Sie nach Familien-Veranstaltungen in Ihrer Region suchen oder diese eintragen.

Services
Kindergeburtstag

Bastelideen, Spiele, Mottopartys und vieles mehr...Weiterlesen

Ausflüge Kartensuche

Ausflüge und Freizeittipps für die ganze Familie...Weiterlesen

Nach oben