Facebook Pixel
Aufgeschnappt

Moderna beantragt Zulassung für Impfung von Kindern ab 6 Jahren

In der Schweiz können sich derzeit erst Kinder ab zwölf Jahren impfen lassen. Nun hat Moderna bei Swissmedic ein Gesuch eingereicht, die Indikation des Covid-19 Impfstoffs Spikevax® auf Kinder ab sechs Jahren auszuweiten. Swissmedic prüft die laufend eingehenden Gesuchs-Unterlagen beschleunigt.

Familienleben Logo

Kinder und Jugendliche haben zwar selten einen schweren Verlauf, wenn sie an Corona erkranken – sind aber am häufigsten betroffen. Bild: Getty Images.

Der Covid-19 Impfstoff Spikevax von Moderna ist in der Schweiz seit dem 9. August 2021 für Jugendliche ab 12 Jahren zur Prävention der Covid-19 Krankheit zugelassen. Mit der beantragten Erweiterung soll die Indikation Sechs- bis Elfjährige einschliessen. Die eingereichten Unterlagen beinhalten erste Ergebnisse einer fortlaufenden klinischen Studie mit beinahe 5'000 Teilnehmenden in dieser Altersgruppe, teilt Swissmedic mit. Die Probanden erhielten im Abstand von 28 Tagen zwei gegenüber der Erwachsenendosis reduzierte Impfdosen.

Swissmedic prüft die laufend eingehenden Gesuchs-Unterlagen beschleunigt, aber ohne Abstriche bei der wissenschaftlichen Prüfung. Wann ein Entscheid über das Nutzen-/Risikoprofil in dieser Altersgruppe möglich ist, hängt auch von allenfalls notwendigen zusätzlichen Informationen zur Sicherheit, Wirksamkeit oder Qualität ab.