Noch mehr Velotouren in Zürich und Umgebung

Velotour: Lieber städtisch oder ländlich?

Ob eher städtisch oder ländlich - wir haben für jede Familie die richtige Velotour in und um Zürich dabei! © Monkey Business - Fotolia.com

Limmat-Tour: Dem Stadtfluss entlang bis ins Limmattal

Flach wie eine Tafel, aber keineswegs langweilig ist die Velotour entlang der wunderschönen Limmat. Diese Tour kann sowohl im Stadtinneren in der Nähe des Landesmuseums begonnen werden, als auch erst in Höngg oder Altstetten. Wer im Stadtzentrum startet, soll sich bewusst sein, dass die frühmorgendlichen Randstunden besser geeignet sind, da sich die Radfahrer streckenweise mit den Flussbadi-Besuchern und den Fussgängern einen kleinen Pfad teilen. Dem rechten Flussufer entlang fahren Sie gemächlich den Flussweg entlang bis zum pittoresken Kloster Fahr, einer ruhigen Oase, wo das Gasthaus eine Zwischenverpflegung anbietet. Weiter geht es bis zur Fahrweid, wo Sie je nach Lust und Laune die Brücke überqueren und entlang der anderen Uferseite zurückfahren können, oder tiefer ins Limmattal bis nach Geroldswil oder Oetwil dringen.

Strecke von der Innenstadt bis zur Fahrweid: ca. 20 km, flach
Zeitbedarf mit Kindern, Rast nicht mitberechnet: ca. 2 Stunden

Mehr über diese Velotour erfahren Sie in unserem Kartenmodul.

Winterthur-Zürich-Tour: Grüne Oasen zwischen den Stadtzentren

Die zweite Etappe der «Wyland-Downtown»-Tour von Veloland Schweiz eignet sich für Familien, die während des Ausflugs sowohl Stadt als auch Land sehen möchten. Fernab des Verkehrschaos’ lässt sich zwischen Winterthur und Zürich die Natur erleben. Passiert werden auf der leichten Velotour lediglich die Gemeinden Effretikon und Dübendorf, die sich als Raststätte anbieten. Der östlichen Zürichbergflanke entlang geht es dann über Schwamendingen zum Zürcher Stadtzentrum.

Strecke: 28 km, flach
Zeitbedarf mit Kindern, Rast nicht mitberechnet: 3 Stunden

Mehr über diese Velotour erfahren Sie in unserem Kartenmodul.

Einsiedeln-Tour: Baden im Sihlsee, Schlemmen in Einsiedeln

Diese Tour ist zwar etwas länger und hügeliger als die vorangehenden, auch hier gibt es aber viel zu sehen und Sie und Ihre Kinder können sich auf eine entspannende Zugfahrt heimwärts einstellen. Fahren Sie stadtauswärts die Sihl entlang bis nach Sihlbrugg. Durch den Sihlwald hindurch geht es über Hirzel nach Schindellegi, wo in Flussnähe die Steigung etwas steiler wird. Nach einigen Kilometern erreichen Sie den Sihlsee, wo Ihre Kinder bestimmt froh um eine kleine Erfrischung sind. Eine flache Strecke bringt Sie dann innert kürzester Zeit nach Einsiedeln, wo verschiedene Gast- und Kaffeehäuser zum Schlemmen und Entspannen einladen.

Strecke: 53 km, flach bis hügelig
Zeitbedarf mit Kindern: Ganzer Tag

Mehr über diese Velotour erfahren Sie in unserem Kartenmodul.

Kurztour um den Pfäffikersee

Eine Velotour, die sich auch für die Kleinsten eignet, ist diejenige rund um den Pfäffikersee. Die zwölf Kilometer lassen sich im Nu bewältigen und der Höhenunterschied beträgt nur eine Handvoll Meter. Diese Velotour, die in Pfäffikon (ZH) startet und endet, kann mit einem ausgiebigen, ausgelassenen Badehalt kombiniert werden. Sollten Wetterbedingungen das Plantschen noch nicht zulassen, locken auch die kleinen Restaurants am Seeufer mit währschaften Mahlzeiten.

Strecke: 12 km, flach
Zeitbedarf mit Kindern, Rast nicht mitberechnet: 1 – 2 Stunden

Mehr über diese Velotour erfahren Sie in unserem Kartenmodul.

Text: Sabrina Stallone


SkodaDie Rubrik «Ausflüge» wird von ŠKODA präsentiert.

Entdecken Sie die schönsten Ausflugsziele der Schweiz mit den familienfreundlichen Modellen der Marke ŠKODA.

Mehr Infos...

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter