Facebook Pixel

Auch Väter betroffen

Nicht nur Frauen können an der postnatalen Depression erkranken. Der amerikanische Wissenschaftler James Paulson und sein Team stellten bei ihren Untersuchungen fest, dass häufig auch Väter davon betroffen sind.

Die Studie basiert auf der Befragung von 5089 Paaren mit je einem Kind von neun Monaten. Das Ergebnis zeigte, dass 14 Prozent der Mütter aber auch 10 Prozent der Väter zu dieser Zeit an einer Depression litten. In vielen Fällen war es ausserdem so, dass wenn ein Elternteil an einer postnatalen Depression litt, der Partner dessen negative Gefühle gegenüber dem Baby zum Teil mit annahm.