Süsse Brei-Rezepte für morgens oder abends

Milchbrei

  • 20 Gramm Reisflocken
  • 200 ml Vollmilch
  • ein Schuss Apfelsaft

Die Hälfte der Milch zum Kochen bringen. Die Flocken einrühren. Die restliche Milch und den Saft zugeben, verrühren.

Obstbrei

  • Ein halber Apfel und eine halbe Banane
  • 100 ml Wasser
  • 20 Gramm Reisflocken
  • etwas Butter

Den Apfel schälen, mit etwas Wasser dünsten. Die zerdrückte Banane zugeben. Das Wasser abkochen und über die Reisflocken giessen, die Butter einrühren. Alles mischen.

Birnen-Apfel-Brei

Eine Birne und einen Apfel schälen und klein schneiden. In Wasser dünsten. Ist das Obst weich genug, pürieren und etwas Sonnenblumenöl zugeben.

Zwieback-Brei

100 ml Wasser aufkochen und mit einem Früchteteebeutel ziehen lassen. Drei Scheiben Zwieback darin aufweichen, alles pürieren. Drei Esslöffel Apfelmus dazugeben. Ein paar Tropfen Öl dazugeben. Statt des Apfels kann auch eine Banane oder eine Birne verwendet werden.

Bücher:

  • «Die besten Breie für Ihr Baby» von Anne Iburg
  • «Kochen für Babys» von Dagmar von Cramm
  • «Baby-Ernährung» von Barbara Dohmen

Text: Natascha Mahle

 

HiPP

HiPP widmet sich seit über 60 Jahren aus tiefster Überzeugung und mit größter Sorgfalt der Herstellung von Premium-Babynahrung in bester Bio-Qualität. HiPP unterstützt Sie und Ihr Baby von Anfang an. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter