Kreative Fingerfood-Rezepte für Babys (empfohlen ab 1 Jahr)

Immer nur Rüebli und Äpfel werden auf die Dauer auch langweilig. Ab dem ersten Lebensjahr darf das Essen gern etwas kreativer sein. Diese sechs gesunden Fingerfood-Rezepte sorgen für Abwechslung.

Rezept für Kürbiswaffeln als Baby-Fingerfood.

Bild: iStock

Exotische Kürbiswaffeln: Es geht auch herzhaft

Waffeln müssen nicht immer süss sein. Dafür sind sie aber immer schön fluffig weich und damit perfekt als Baby Fingerfood geeignet. 

Zutaten: 150 g Butter, 2 Eier, 150 g Dinkelmehl, 150 g pürierter Hokkaido-Kürbis, 100 ml Sojamilch, etwas Currypulver

Zubereitung: Die Butter mit einem Handrührgerät geschmeidig rühren, Eier hinzufügen und alles glatt verrühren. Anschliessend die restlichen Zutaten hinzugeben und zu einem gleichmässigen Teig verarbeiten. Der Teig kann nun wie bei einer gewöhnlichen Waffel im Waffeleisen gebacken und anschliessend warm oder kalt serviert werden.

Saftige Käse-Gemüsetaler

Dieses Fingerfood schmeckt nicht nur Babys, sondern auch grossen Gemüsemuffeln. In Form von handlichen Talern und gespickt mit köstlichem Käse, fällt Grünzeug-Skeptikern gar nicht auf, wie viele Vitamine und Ballaststoffe sie naschen. 

Zutaten: 1 Rüebli gerieben, 1 Zucchetti gerieben, 1 Ei, 20g Hartkäse gerieben, 20g Mozzarella gerieben, eine kleine Prise Salz

Zubereitung: Sämtliche Zutaten werden in einer grossen Schüssel vermengt, zu kleinen Talern geformt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Das Ganze bei 200 Grad im Ofen circa 25 Minuten goldbraun backen und warm oder kalt servieren. 

Gesunde Süsse: Babykekse selber machen

Natürlich ist auch Naschen hin und wieder erlaubt. Vor allem, wenn Mama (oder Papa) so vollwertige Kekse backen. 

Zutaten: 150g Dinkelmehl, 5 EL Haferflocken, 2 EL Mandelmus, 2 reife Bananen, 2 EL Butter

Zubereitung: Die Bananen werden mit einer Gabel zerdrückt und anschliessend mit den restlichen Zutaten vermischt. Den Teig nun zu kleinen Talern formen und bei 180 Grad circa 25 Minuten backen. 

Omelett-Muffins: Eierspeise für Kleinkinder

Sie sind fluffig, köstlich und besonders praktisch zum Mitnehmen. Und zwar nicht nur im Baby-Alltag, sondern auch in der Schule oder im Büro: Omelett-Muffins sind ein tolles Fingerfood für die ganze Familie. 

Zutaten: 5 Eier, 50 g geriebenen Käse (z.B. Gouda oder Mozzarella), 70g Spinat, eine winzige Prise Salz

Zubereitung: Die Zutaten werden in einer grossen Schüssel miteinander vermengt, portionsweise in Muffinförmchen gefüllt und bei 200 Grad circa 30 Minuten gebacken. Die Muffins können warm oder kalt serviert werden. 

Bananen-Pancake: Köstliches Frühstück

Auch dieses Fingerfood ist wieder ein Leckerbissen für die ganze Familie. Und zwar nicht nur zum Frühstück, sondern gern auch als kleiner Snack zwischendurch. 

Zutaten: 1 Bananen, 2 Eier, 2 EL Mehl, einen Schuss Mineralwasser

Zubereitung: Die Bananen sollten sehr reif sein, damit sie sich leicht in einer Schüssel zerdrücken lassen. Nun die weiteren Zutaten unter die Bananenmasse rühren bis ein glatter Teig entsteht. Nun etwas neutrales Öl in einer Pfanne vorheizen und die Pancakes darin goldbraun braten. 

HiPP

HiPP widmet sich seit über 60 Jahren aus tiefster Überzeugung und mit größter Sorgfalt der Herstellung von Premium-Babynahrung in bester Bio-Qualität. HiPP unterstützt Sie und Ihr Baby von Anfang an. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter