Akupunktur hilft gegen Angst vorm Zahnarzt

Vielen Menschen, die eine übertrieben grosse Angst vor dem Zahnarzt haben, könnte durch Akupunktur geholfen werden. Die Nadelstiche beruhigen den Patienten und lindern die Furcht vor der Behandlung.

Jeder Zwanzigste ist betroffen von einer extremen Angst vor der zahnmedizinischen Behandlung und verspürt sogar Beklemmungen beim Gedanken an die Behandlung. Diese Menschen meiden wegen ihrer Furcht den Zahnarzt oft ganz.

Diese starken Ängste zu überwinden, ist nicht ohne Weiteres zu bewerkstelligen. Deshalb beziehen Zahnärzte häufig Methoden wie Beruhigungsmittel, Entspannungstechniken, Verhaltenstherapie oder auch Hypnose mit in die Behandlung ein. Obwohl diese Techniken in vielen Fällen erfolgreich sind, benötigen viele davon aber einen hohen Zeitaufwand und Wissensstand des Zahnarztes.

In einer kleinen schwedischen Studie wurden jetzt in acht Zahnarztpraxen 20 Patienten begleitet, die über eine enorme Zahnarzt-Phobie verfügten. Die für den Umgang mit den Nadeln geschulten Zahnärzte verpassten ihren Patienten eine Akupunktur-Behandlung mit zwei Nadeln am Oberkopft. Dabei wurden ihre Ängste vor und nach der Behandlung durch Fragebögen ermittelt.

Die Befragungen zeigten, dass bei allen Patienten die Akupunktur zum Erfolg geführt hatte, und ihr Angstpegel deutlich gesunken war. Danach konnten ausserdem sämtliche Patienten die Zahnarztbehandlung beginnen. Andere Methoden waren zuvor nur bei 6 von 20 Patienten so erfolgreich, dass sie behandelt werden konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter