Bei Asthma kann Pille helfen

Die Anti-Baby-Pille kann Beschwerden von Asthmatikerinnen lindern. Eine Studie des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts der Universität Basel zeigte, dass die Lungen und Bronchien in den Tagen vor der Periode empfindlicher sind. Frauen, die an Asthma leiden und die Pille nehmen, hätten der Studie zufolge aber weniger Luftprobleme.

Wie die Internetplattform «sprechzimmer.ch» kürzlich berichtete, nahmen 571 Frauen zwischen 28 und 58 Jahren an der Studie teil. Man testete die Überempfindlichkeit der Bronchien. Es zeigte sich, dass Frauen, welche kurz vor oder kurz nach der Menstruation getestet wurden, doppelt so häufig überempfindlich auf Reizstoffe reagierten. Bei Frauen, welche die Pille nahmen, war aber die prämenstruelle Überempfindlichkeit deutlich kleiner.

Warum diese hormonabhängige Reaktion entsteht, ist bisher noch nicht geklärt. Vermutet wird ein Zusammenspiel von mehreren Hormonen.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter