Familien-Fahrzeuge: nicht alle sind «familientauglich»

Der Praxistest des TCS zeigte, dass in den meisten der getesteten Fahrzeuge zwar drei bis vier Kinder vorschriftsmässig transportiert werden können. Jedoch ist bei vielen Modellen der Einbau mehrerer Kindersitze zu umständlich.

Der TCS untersuchte 15 gut verkaufte Familien-Fahrzeuge, die im Preissegment unter CHF 40.000 lagen. Es wurde getestet, wie viele Kindersitze in ein Auto hineinpassen und wie komfortabel die Reise für die Kinder in dem Sitz ist. Weiterhin wurden der Einbau von Kindersitzen geprüft und die Verständlichkeit der Bedienungsanleitungen der Fahrzeuge untersucht.

Die Tests zeigten, dass Bedienungsanleitungen oft kompliziert und unverständlich gestaltet sind. Ausserdem sind in einigen Fahrzeugen die Sicherheitsgurte zu kurz und die Verankerungsmöglichkeiten für die Kindersitze nur schwer zugänglich.

Weitere Informationen zu dem Test «Kindersitze im Auto» finden Sie unter www.kindersitze.tcs.ch.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter