«Ferien ohne Auto»

Verreisen ohne Auto wird jetzt noch einfacher. Das gilt zumindest für vier Ferienziele in der Schweiz. Braunwald, Scuol, Lenk-Simmental und Aegerital-Sattel sind Teil des nationalen Projekts «Ferien ohne Auto».

Die Tourismusverbände der vier Orte bieten Gästen zum Beispiel einen Gepäcktransport von der Haus- zur Hoteltür und vermieten Elektrofahrräder. Damit sollen Schweizer und Schweizerinnen dazu bewegt werden, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen und im Urlaub auf das Auto zu verzichten. Angesprochen sind auch Familien, die wegen des vielen Gepäcks bisher auf autofreie Ferien verzichtet haben.

Das Projekt ist vom VCS (Verkehrsclub der Schweiz), der Umweltorganisation WWF und der Fachhochschule Westschweiz Wallis gestartet worden, wie NZZ Online berichtet. Das Bundesamt für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (Uvek) finanziert es zum Teil.

Mehr dazu unter www.wwf.ch

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter