Förderung der Medienkompetenz

Eltern und andere Erziehungsbeauftragte spielen eine wichtige Rolle in der Medienerziehung von Kindern und Jugendlichen. Deshalb setzen sich Elternbildung CH, elternet.ch und die Stiftung Kinderschutz Schweiz gemeinsam für eine nachhaltige Förderung der Medienkompetenz ein.

Der kompetente Umgang mit neuen Medien ist für Kinder und Jugendliche ein wichtiger Faktor, um sich sicher im Internet bewegen und verantwortungsvoll mit Handy & Co. umgehen zu können.

Immer früher nutzen Kinder die neuen Medien. Darum liegt es in der Verantwortung der Erziehenden, ihnen die richtige Annäherung an die neuen Medien zu vermitteln. Denn die Fülle an Informationen, die in Internet & Co. frei zugänglich sind, bietet zwar Chancen, aber auch Risiken für die kleinen Nutzer. Die Medienerziehung muss deshalb bereits zu Hause von den Eltern unterstützt werden, um die Kinder frühzeitig schulen. Aber auch andere Erziehungsbeauftragte sind gefordert.

Da die Förderung der Medienkompetenz ein wichtiger Aspekt für den sicheren Umgang mit den neuen Medien ist, schliessen sich Elternbildung CH, elternet.ch und die Stiftung Kinderschutz Schweiz zusammen. In den Bereichen Jugendmedienschutz, Förderung von Medienkompetenz sowie Eltern- und Erwachsenenbildung setzen sie sich gemeinsam für die Förderung der Medienerziehung von Kindern und Jugendlichen ein.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter elternbildung.ch, elternet.ch sowie unter kinderschutz.ch.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter