Gefahrenwarnung für Eltern mit Kinderwagen im Tram

Eltern, die mit dem Kinderwagen in Zürcher Trams unterwegs sind, werden künftig vor Gefahren gewarnt. Die Verkehrsbetriebe Zürich wollen über Lautsprecher Eltern auf Notbremsungen hinweisen und weitere Tipps geben.

Immer wieder komme es in Trams und Bussen vor, dass Kinder aus dem Wagen fallen, wie Daniela Tobler, Sprecherin der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ), am Dienstag dem Tages-Anzeiger sagte. Oft würden die Kinderwagen ungesichert im Gang stehen bleiben. Bei einer Notbremsung kann es dann zum Unfall kommen.

Die Verkehrsbetriebe raten deshalb, am Wagen immer die Handbremse zu ziehen und ihn während der Fahrt festzuhalten. Der Kinderwagen sollte ausserdem so stehen, dass das Kind in Fahrtrichtung schaut.

Lustige Anekdoten zu Erlebnissen in Trams finden Sie in der Vaterland-Kolumne. Hier klicken.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter