Gratis Krankenkasse für Kinder

Familien sollen finanziell entlastet werden. Die Kinder Krankenkassenprämien sollen bis zum 18. Lebensjahr gratis sein, wenn die Familie mehr als acht Prozent ihres Einkommens für Prämien bezahlen muss. Den Bund würde das eine Milliarde Franken im Jahr kosten.

Gratis Krankenkasse für Kinder

Familien sollen in Zukunft unterstützt werden, indem die Krankenkasse für Kinder bis 18 Jahre gratis ist. Foto: iStockphoto, Thinkstock.

Gestern berichtete tagesanzeiger.ch über die Einigung der zuständigen Subkommission des Nationalrats darüber, dass Familien finanziell unter die Arme gegriffen werden soll. Kinder bis 18 Jahre sollen in Zukunft keine Krankenkassenprämien bezahlen müssen, wenn die Familie mehr als  acht Prozent ihres  Einkommens für Prämien ausgibt. Heute profitieren 700'000 Kinder von einer staatlichen Prämienverbilligung, mit der gratis Krankenkasse wären es 1.2 Millionen Kinder. Vom Prämieneerlass ausgenommen sind die 20 Prozent Schweizer Haushalte, die am besten verdienen.

Woher kommt das Geld dafür?

Das Modell würde den Bund eine Milliarde pro Jahr kosten. Heute gibt der Bund für die Prämienverbilligungen rund 4,1 Milliarden Franken aus.  Anfang 2013 soll geklärt werden, wie diese Zusatzausgabe finanziert werden soll. Zur Debatte stehen eine Erhöhung er Mehrwertsteuer oder eine Übertragung auf die Prämien der Erwachsenen.

Unterstützung seitens Bund

Das Bundesamt für Gesundheit begrüsst die Entlastung der Familie durch die gratis Kinder Krankenkasse. SP Nationalrätin und Gesundheitspolitikerin Jacqueline Fehr macht sich stark für eine Erhöhung der direkten Bundessteuer – andere europäische Länder finanzieren ihr Gesundheitswesen stärker über direkte Steuern.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter