Hausaufgabenhilfe nur noch von Lehrern

Luzerner Lehrer werden ab dem nächsten Schuljahr zusätzlich gefordert. Denn sie müssen neben dem Unterricht auch die Hilfe bei den Hausaufgaben übernehmen.

Bis Ende dieses Schuljahrs durften noch Privatpersonen, wie Hausfrau und Mutter Andrea Stieger, die Schulkinder bei den Hausaufgaben betreuen. Das ist nun vorbei, denn der Kanton hat beschlossen, dass in Luzern ab sofort nur noch Pädagogen Hausaufgabenhilfe leisten dürfen.

Die Neuregelung soll laut dem Bereichsleiter für Schulentwicklung und Organisation der Stadt Luzern der Qualitätssicherung dienen. Trotzdem stösst die Änderung bei einigen Lehrern auf Unverständnis, da sie das Arbeitspensum der teilweise bereits ausgelasteten Lehrkräfte zusätzlich anhebt.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter