Kein Kuchen zum Geburtstag an Zürichs Schulen

Zürichs Schüler sollen sich gesünder ernähren. Eine Broschüre des Schuldepartements soll Lehrern, Eltern und Kindern Tipps für gesunde Rezepte zum Kindergeburtstag geben.

Laut einem Bericht der Pendlerzeitung «20 Minuten» erarbeitet Ernährungsberaterin Marianne Honegger zwei Broschüren, eine für Lehrer mit Tipps wie man einen Kindergeburtstag anders feiern kann und einen für Eltern mit gesunden Rezepten zum Kindergeburtstag. Statt eines Kuchens kommen dann Brötchen und Sandwiches auf den Geburtstagstisch.

Rolf Wolfensberger, Präsdient der Vereinigung der Elternorganisationen des Kantons Zürich, sieht das kritisch. Gegenüber «20 Minuten» sagte er: «Rituale sind für Kinder sehr wichtig – dazu gehört auch ein Geburtstagskuchen. Solche schöne Bräuche sollte man pflegen und sie nicht zerstören. Zudem gibt es ja nicht täglich Kuchen.»

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter