Kinder im Bett der Eltern

Für manche ist es eine nervige Angelegenheit, für andere ein Ausdruck der Zusammengehörigkeit: Kinder im Bett der Eltern. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass alleinschlafende Eltern zufriedener sind.

Wie die NZZ am Sonntag berichtet, befragten Forscher des Academic College of Tel Aviv in Israel 61 Familien mit Kindern im Alter zwischen einem und vier Jahren. Sie wollten wissen, ob es den Eltern besser geht, die ihre Kinder konsequent nicht ins Elternbett lassen als denjenigen, die gemeinsam das Bett mit ihren Kindern teilen. Insgesamt zeigte sich, dass die Eltern, die allein schliefen, zufriedener waren als solche, die das Bett mit dem Nachwuchs teilten.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter