Mädchen übertreffen Jungen beim Fernsehen

Eine aktuelle Studie zeigt, dass der Fernsehkonsum im ersten Quartal dieses Jahres bei den Mädchen angestiegen ist. Jungen hingegen hocken genauso lange vor dem Fernseher wie im letzten Jahr auch. Damit werden die Jungen von den Mädchen überholt.

Während Mädchen zwischen drei und 13 Jahren im Durchschnitt 102 Minuten pro Tag vor dem Fernseher verbringen, sehen die Jungen im selben Alter nur ungefähr 95 Minuten täglich fern. Das bestätigte eine Sonderstudie der deutschen Firma media control.

Im letzten Jahr betrug der Fernsehkonsum bei den Mädchen um durchschnittlich 7 Minuten weniger pro Tag als jetzt. Damit waren sie gleich auf mit den Jungen. Die Verschiebung im ersten Quartal 2010 führte dazu, dass die Mädchen zum ersten Mal seit 1995 mehr Zeit vor dem Fernseher verbrachten als die Jungen.

Auf die Woche betrachtet, war der Samstag als Fernsehtag am beliebtesten. An diesem Wochentag sassen die Kinder insgesamt durchschnittlich 129 Minuten vor dem TV-Gerät. Auf den Samstag folgten der Sonntag mit 121 Minuten sowie der Freitag mit 107 Minuten.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter