Mehr Liebe, mehr Grips: Mutterliebe macht klug

Eine US-amerikanische Forschergruppe soll laut der Nachrichtenplattform pressetext herausgefunden haben, dass die Zuneigung der Mutter beim Nachwuchs später einen grossen Einfluss auf die Entwicklung der Gehirnstruktur hat. Will heissen: Je mehr Mutterliebe im Kindesalter, desto mehr Scharfsinn im Leben als Erwachsener.

Kinder, die Zuneigung erhalten, werden klug.

«Menschen, die im Kindesalter mehr Zuneigung erhalten, entwickeln sich zu klügeren Erwachsenen», so US-Forscher. Foto: © AVAVA - Fotolia.com

Die Studienleiterin Joan L. Luby schlägt derzeit mit den Ergebnissen ihrer Untersuchung hohe Wellen: Bis zu zehn Prozent grösser sei das Lern- und Gedächtniszentrum des Gehirns bei jungen Menschen, die als Kleinkindern besonders viel Hingabe seitens der Mutter erhalten haben.

Die Resultate entstanden anhand einer langfristigen Analyse, die bei 92 Kindern gemacht wurde. Die Forscher gaben den Kleinkindern eine stressauslösende Aufgabe: Sie erhielten ein lang ersehntes Geschenk, sollten aber mit dem Auspacken warten. In ihrer Wartezeit wurden sie von einem Elternteil, meist von der Mutter, unterstützt. Das Ganze wurde gefilmt und dokumentiert. Externe Spezialisten werteten die bewegten Bilder aus und ordneten die Mütter nach Feinfühligkeit ein.

Es vergingen einige Jahre, bis die Forscher um Luby die Kinder im Grundschulalter wieder untersuchten. Aufgrund von Gehirnscans wurde dabei ermittelt, dass Kinder von feinfühligen Müttern einen bis zu zehn Prozent grösseren Hippocampus entwickelt hatten als Kinder, deren Eltern weniger Zuneigung bewiesen. Der Hippocampus gilt als zentraler Teil des Emotionen- und Lernbereichs im Gehirn. 

Laut pressetext sehe die Studienautorin Luby in ihren Resultaten den «ersten Nachweis beim Menschen, dass Mutterliebe die kindliche Gehirnstruktur tatsächlich verändert». Den scheinbar rein intuitiven erzieherischen Fähigkeiten solle laut der Forschergruppe mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. «Denn die Umsorgung im frühen Alter bestimmt die spätere Entwicklung in sehr hohem Ausmass.»

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter