Oeko-Autos – die Liste

Viele Familien achten beim Autokauf auch auf Umwelt und Klima. Eine gute Entscheidungshilfe ist die Auto-Umweltliste des VCS. Diese bietet eine umfassende Zusammenstellung von umweltrelevanten Vergleichsdaten. Auf die Liste kommen nur Modelle mit weniger als 180g CO2-Ausstoss pro Kilometer, was einem Verbrauch von 7,7 Liter bzw. 6,9 Liter Diesel pro 100 Kilometer entspricht.

Die Autoumweltliste wurde kürzlich ergänzt mit den Modellen, die seit März dieses Jahres neu auf den Markt gekommen sind.Erstmals wurden auch Fahrzeuge erfasst, die mit Flüssiggas angetrieben werden, einem Gemisch aus Propan- und Butangas. Der Mehrverbrauch ist zwar höher, aber der CO2-Ausstoss im Vergleich zu Benzin geringer. Inzwischen gibt es in praktisch allen Fahrzeugklassen Modelle, die die Maximalzahl von fünf Umweltsternen erreichen. Infos auf www.autoumweltliste.ch .

Doch auch wenn man ein «umweltfreundliches» Auto fährt, sollte man auf Kurzstrecken verzichten, den Reifendruck regelmässig prüfen, überflüssigen Ballast vermeiden und Benzinfresser wie Klimaanlage oder Sitzheizung nur sparsam einsetzen. Und ganz wichtig: Immer vorausschauend fahren, um nicht ständig beschleunigen oder bremsen zu müssen. Wirtschaftlich und umweltfreundlich fahren kann man in Kursen lernen, beispielsweise beim TCS: www.tcs.ch

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter