Schule bald per Internet?

Schulen, bereitet Euch auf die Pandemie vor! So lautet die Direktive einiger Kantone, falls die Schweinegrippe vorrückt. Dann müssten die Schulen geschlossen werden – und schulfrei, das geht natürlich nicht. Die Kantone Bern und Baselland haben die Schulleitungen bereits dazu aufgerufen, Fernunterricht sicherzustellen: Schule per Internet und Hausaufgaben per E-Mail. Der Bund hat sich noch nicht festgelegt und will erst mal warten – auf Erfahrungen anderer Länder mit Schulschliessungen, berichtet das Schweizer Fernsehen.

Ob das nicht eine Überreaktion und Panikmache ist? Schliesslich kann man die Kinder ja nicht einfach wegsperren, damit sie nicht krank werden. Und wenn man so etwas tut, hätte das sicher keine gesundheitsförderlichen Folgen. Mal abgesehen davon, dass Kinder allein zuhause den ganzen Tag am Internet keine besonders verlockenden Aussichten sind. Oder dürfen dann alle Eltern auch zuhause bleiben und am Internet arbeiten?

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter