Sexualerziehung als Kinderschutz

Um Kinder vor sexueller Gewalt zu schützen, sollen Eltern möglichst früh mit ihnen über Sexualität reden. Doch wie soll man das konkret angehen? Wie soll man reagieren, wenn man beispielsweise die Kinder bei Doktorspielen überrascht?

Eine neue Broschüre hilft hier weiter. «Sexualerziehung bei Kleinkindern und Prävention von sexueller Gewalt» zeigt Zusammenhänge zwischen Sexualerziehung und Kinderschutz vor sexueller Gewalt auf und gibt Eltern und anderen Bezugspersonen Informationen über die psychosexuelle Entwicklung von Kindern und die Rolle, welche dabei die Eltern spielen.

Anhand von vielen Beispielen werden Fragen nach Zumutbarkeit und Grenzen in Zusammenhang mit Sexualität behandelt. Dabei wird auch auf die wichtige Zusammenarbeit mit Kindergärten, Kinderhorten und Tagesmüttern hingewiesen. Die auf Deutsch erhältliche Broschüre wird von Mütter- und Väterberatungen kostenlos abgegeben. Ab 2010 ist sie auch in französischer und italienischer Sprache erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter