Facebook Pixel

Brust OP

  1. Hallo,

    also ich hab's hier https://www.vitalitas.de/ machen lassen. Ich hab dort wirklich gute Erfahrungen gemacht. Ich war zunächst sehr skeptisch. Ich war sehr unsicher, ob das wirklich das richtige für mich ist. Was mir daher besonders gut gefallen hat ist, dass mir hier nichts aufgeschwatzt wurde. Zumindest hatte ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, als wollten die mir nur was verkaufen.
    Die Beratung war echt toll und sie waren sehr geduldig mit mir. Der klare Fokus war darauf, dass ich die richtige Entscheidung treffe. Von einer Brustvergrößerung, die am Ende bereut wird, hat niemand was. 

    Als ich mich dann endlich entschieden hatte lief der Eingriff reibungslos und das Ergebnis kann sich meiner Meinung nach sehen lassen (ohne jetzt arrogant wirken zu wollen  :p).

    Naja auf jeden Fall kann ich die Klinik empfehlen.

    Zitieren

  2. aber Hallo, hier wird ja über eine OP gesprochen, als wäre es ein Gang zum Friseur ! :-(

    Ich halte generell nichts von einer Brust-OP, da das Ergebnis auch meistens auf eine solche schließen lässt. - unnatürliche Optik mit hässlichen Narben.

    Na und die Risiken dürften ja auch allgemein bekannt sein.
    Ich habe es vor ca. 8 Monaten mit einer ganz natürlichen Alternative geschafft, mein Körbchen A auf ein stattliches C- Cup zu katapulltieren.

    Das Zauberwort heisst: Phytoöstrogene und Phytohormone. Diverse Pflanzenstoffe enthalten diese Substanzen und wirken als Brustbooster.

    Auch hat es bei mir eine tolle Straffung erziehlt, also nicht nur an Größe zugelegt. Auch sind meine Dehjnungsstreifen, mit denen ich nach meiner Schwangerschaft zu kämpfen hatte, so gut wie verschwunden und auch hängen meine Brüste auch nicht mehr so.

    Ein echter geheim und Insidertipp ! LG aus dem schönen Schwarzwald

    Zitieren