Facebook Pixel

Nachhaltiger Holzboden?

  1. Hallo zusammen,

    eine sehr gute Freundin von mir zieht bald um und ich helfe ihr beim renovieren und generell bei dem Umzug.
    Nun suchen wir gerade einen neuen Boden aus, da der alte Teppich auf jeden Fall raus soll.
    Sie möchte am liebsten Holz und wenn möglich aus nachhaltiger Produktion. Da wir bis jetzt noch nicht groß fündig geworden sind, wollte ich hier einfach mal nachfragen, ob uns jemand ein Tipp geben kann?

    Danke!

    Zitieren

    Denn zu Zeiten der Not bedarf man seiner Verwandten.

  2. Das ist aber sehr nett von dir, dass du ihr dabei so hilfst und sogar im Internet nachfragst.

    Ich finde Douglasie sehr schön, nachdem ich es bei meinem Onkel auf der Terrasse gesehen habe. Habe dann einfach mal gegooglet und bin auf pur natur gestoßen!
    Falls euch Douglasie nicht so gut gefällt, findet ihr dort auch Eiche ;)
    Die Dielen sind auch aus nachhaltiger Produktion. "Als erster Hersteller überhaupt haben wir den Herkunftsnachweis eingeführt: Sie erhalten die exakten Geo-Daten der Bäume, aus denen Ihr pur natur Boden gefertigt wurde." Als kleiner Zusatz ;)

    Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen und viel Spaß beim Renovieren.

    editiert am 01.11.15 um 20:08

    Zitieren

  3. Hallo Butterblume!

    Ich würde sagen, dass vieles im Bezug auf die nachhaltige Produktion von dem Hersteller abhängt. Das heißt, am besten sollst du gute Anbieter, die sich durch einen nachhaltigen und schadstofffreien Produktionsprozess auszeichnen, suchen. Das Holz ist natürlich auch wichtig. Ökologisch sind natürlich die einheimischen Bäume wie Fichte, Birke, Buche usw. Da ich kürzlich meine Wohnung renoviert habe und in allen Zimmern Parkett verlegen lassen habe, kann ich dir die Website rudda.at weiterempfehlen, da die meisten Parkettdielen da aus einheimischen Bäumen produziert werden und laut Beschreibungen ist die Produktion nachhaltig.  :)

    Hoffentlich konnte ich dir und deiner Freundin weiterhelfen!

    Liebe Grüße,
    Margo

    Zitieren

  4. Hi,

    also ich habe bei Rudda einen hangehobelten Dielenboden gefunden.
    Was ist nachhaltiger als Handarbeit? :P
    Und Holz wächst sowieso wieder nach :)

    Zitieren

  5. Hallo,
    habt ihr beide euch wirklich überhaupt keine Gedanken gemacht??? Also ich kann deiner Freundin Parkett, Landhausdielen oder Holzdielen empfehlen. Ich selbst habe Holzdielen in meiner Wohnung, überall, sogar in der Küche. Ich bin auch so ein Holz Freak so dass ich versuche so viel holz wie möglich in meiner Wohnung zu haben. Den Boden habe ich im Internet bei einem Onlineshop bestellt. Kann ich euch auch empfehlen, Onlineshops sind heutzutage sehr gut. Beim Kauf solltet ihr acht auf die Qualität nehmen. Sag deiner Freundin dass die Reinigung und Pflege auch ganz einfach ist. Saubermachen mit ganz normalen Staubsauger oder mit Mopp :)
    LG

    editiert am 19.09.16 um 23:11

    Zitieren

  6. Hallo,
    für drinnen ist Holz auf jeden Fall sehr schön, ein schöner Holzboden verschönert gleich die ganze Wohnung. Für draußen würde ich aber Holz nicht unbedingt empfehlen. Ich hatte einen Holzboden auf meiner Terrasse und war wirklich richtig glücklich, als er endlich weg war, denn er wurde schon nach kürzester Zeit durch die Feuchtigkeit beschädigt. Jetzt haben wir aber WPC auf unsere Terrasse verlegt, die um einiges besser sind. Diese Terrassendielen https://www.landhausdielenstore.de/ sind für draußen ausgezeichnet.
    Liebe Grüße

    editiert am 10.09.17 um 14:02

    Zitieren

  7. Ein Dielenbosen ist immer am besten, auch für das Raumklima. Du musst nur darauf achten, dass es kein Tropenholz ist und am besten aus Deutschen Wäldern kommt, da dort alles zertifiziert wird auf Nachhaltigkeit.

    Zitieren

  8. Wir haben uns zwar auch ganz klar zugunsten eines Dielenboden entschieden, allerdings haben wir dafür im Wohnzimmer unter dem Couch-Tisch einen Teppich verlegt, damit der Boden nicht so schnell kaputt geht. 

    Gefunden haben wir diesen übrigens bei Teppich-Reinisch, wo es sehr viele Berber Teppiche zur Auswahl gibt. 

    Zitieren