Facebook Pixel

Regenwasser problemlos trinkbar?

  1. Hallo Zusammen. Ich möchte mir einen kleinen Regentank auf meinem Balkon installieren. Meine Frage: Kann man Regenwasser problemlos und ohne zu filtern trinken? Gerade in städtischen Gebieten mit vielen Schadstoffen in der Luft, bin ich mir eben nicht sicher, ob sich Regenwasser mit diesem Dreck anreichert. Eben so, dass es ungesund ist. Ich würde mich über eure Antworten freuen!

    Zitieren

  2. Guten Tag Christian,
    in großen Ballungsgebieten mit vielen industriellen und gewerblichen Gebäuden kann das Regenwasser weitere Mengen an Ammonium, HCO3 und Calcium enthalten. Außerdem wird das in der Umgebungsluft enthaltenen Kohlenstoffdioxid auch vom Regenwasser gelöst. Desweiteren kann sich in dem Regenwasser Sauerstoff, Stickstoff, sogar Ozon und Pollen enthalten.
    Der viel erwähnte sogenannte saure Regen hat einen sehr niedrigen pH-Wert, was auf eine große Belastung mit Schadstoffen und anderen Verunreinigungen vermuten lässt. Der saure Regen kann Schwefeldioxiden und sogar Salpetersäure enthalten. Saurer Regen zerfrisst Gebäude und lässt Wälder leider ziemlich schnell erkranken. Die enthaltenden Verunreinigungen und Schadstoffe im sauren Regen können Gift für die Pflanzen darstellen. Also auch dementsprechend Gift für dich sein. Daher würde ich dir abraten Regenwasser als Wasserquelle zu nutzen. 
    Hier weiterlesen...

    editiert am 26.07.17 um 10:10

    Zitieren

  3. Auf keinen Fall. Ich würde es maximal filtern!
    Das erscheint mir allerdings zu aufwendig. 
    Wenn  du Fragen zu deinem Leitungswasser hast, jedes Stadtwerk kann dein Hausleitungswasser günstig analysieren.

    Zitieren

  4. Wieso sollte man das denn eigentlich machen wollen? Unabhängig davon, dass ich alleine die Idee schon nicht gut finde, aber du bekommst doch sauberes Trinkwasser aus der Leitung ...

    Zitieren

  5. von Prooseas, 30.07.17 um 09:09Wieso sollte man das denn eigentlich machen wollen? Unabhängig davon, dass ich alleine die Idee schon nicht gut finde, aber du bekommst doch sauberes Trinkwasser aus der Leitung ...

    Genau das habe ich mir beim Lesen der Frage auch gedacht. Leitungswasser ist jetzt auch nicht sooo teuer und im Grunde ist Leitungswasser schon perfekt als Trinkwasser geeignet.

    Zitieren

  6. Also bei so einige Fragen muss ich mich doch schon wundern. natürlich kannst Du das nicht einfach so trinken, weil eben all die Schadstoffe ungefiltert drin sind. Neben den Schadstoffen auch noch schön Kranknheiterreger usw.

    Zitieren

  7. och, also ich würde das nur zum Blumengießen benutzen. 

    Zitieren

  8. Lieber nicht - Wenn du Durst hast oder Sparen willst, dann nimm lieber das leitungswasser

    Zitieren

  9. Ich finde die Idee, Regenwasser trinken zu wollen, auch nicht unbedingt gut. Für Pflanzen und Vögel ist das sicherlich okay, aber der Mensch reagiert eben doch empfindlicher.

    Zitieren

  10. Hallo,

    wir nutzen das auch für unsere Blumen bzw im Garten für unser Beet.
    Trinken ohne es vorher zu filtern ist nicht empfehlenswert, es fehlen dir lebenswichtige Mineralstoffe, auch Keime vermeehren sich durch das Sammeln.

    Grüße

    Zitieren