Facebook Pixel

Renovierungsarbeiten: Welche Fenster sind gut? Suche nach Erfahrungen

  1. Schönen guten Abend an alle. 


    Wir sind gerade dabei, ein paar Dinge in unserem Haus zu renovieren und haben uns überlegt, auch gleich die Fenster austauschen zu lassen. Welche Fenster sind denn gut? Hat wer Erfahrungen damit, welche Fenster man am besten kaufen soll? Wir würden uns jedenfalls über viele Tipps freuen. 


    Unsere jetzigen Fenster sind nämlich schon relativ alt und halten auch nicht wirklich die Kälte von Draußen auf. Wir haben schon öfters bei den Fenstern etwas herumschrauben lassen, aber mittlerweile sind wir zu dem Entschluss gekommen, gleiche ganz neue Fenster einbauen zu lassen, da es nur eine Frage der Zeit gewesen wäre, wann wir das machen werden…also nur her mit euren Tipps! :-) 


    Danke schon mal im Voraus.

    Zitieren

  2. Also jeder, der sich schon einmal genauer mit Fenstern beschäftigt hat, weiß ganz genau, dass es sich hierbei um eine eigene Wissenschaft handelt. Es gibt viele verschiedene Fensterarten und vor allem Fenstermarken am Markt, da musst du dich schon ein bisschen präziser Ausdrücken, was du denn möchtest. Was soll dein Fenster, denn alles können? Soll es nur Wärme in den eigenen vier Wänden isolieren? Oder soll es vielleicht auch Lärmisolierend sein?

    Wie sollen die Fenster denn aussehen? Sind sie für einen Altbau oder einen Neubau? Wenn sie für einen Altbau sind, darfst du denn neue Fenster einbauen lassen oder unterliegt das Gebäude einem Denkmalschutz?

    Wie du siehst, sind das ganz schön viele Fragen, die man sich da stellen muss und die man sich da auch mal genauer überlegen muss. Aber wenn du dir darüber mal sicher bist, das ist es sicherlich auch wesentlich einfacher für dich zu finden, was du suchst :)

    Zitieren

  3. von ysopine, 17.11.18 um 23:38Also jeder, der sich schon einmal genauer mit Fenstern beschäftigt hat, weiß ganz genau, dass es sich hierbei um eine eigene Wissenschaft handelt. Es gibt viele verschiedene Fensterarten und vor allem Fenstermarken am Markt, da musst du dich schon ein bisschen präziser Ausdrücken, was du denn möchtest. Was soll dein Fenster, denn alles können? Soll es nur Wärme in den eigenen vier Wänden isolieren? Oder soll es vielleicht auch Lärmisolierend sein?

    Wie sollen die Fenster denn aussehen? Sind sie für einen Altbau oder einen Neubau? Wenn sie für einen Altbau sind, darfst du denn neue Fenster einbauen lassen oder unterliegt das Gebäude einem Denkmalschutz?

    Wie du siehst, sind das ganz schön viele Fragen, die man sich da stellen muss und die man sich da auch mal genauer überlegen muss. Aber wenn du dir darüber mal sicher bist, das ist es sicherlich auch wesentlich einfacher für dich zu finden, was du suchst :)


    Haha, ysopine, das ganze Haus ist eine Wissenschaft an sich. :-)
    Wir haben uns eigentlich noch gar nicht mit den ganzen Details beschäftigt, da wir eben auch nicht wissen, worauf wir achten sollen…Deshalb habe ich mal hier nachgefragt, um zu sehen, welche Erfahrungen ihr so gemacht habt…n

    natürlich sollte es wärmeisolierend sein und auch lärmisolierend…noch dazu wäre uns ein Einbruchsschutz wichtig.
    Es handelt sich hierbei um einen Neubau, also wir dürften da schon drastische Änderungen durchführen, wenn wir möchten.

    Und ja ich weiß, dass man sich viele Fragen stellen muss, aber das ist ja auch legitim bei so einer Anschaffung…wie oft kauft man sich denn neue Fenster im Leben? :-)

    Zitieren

  4. Wenn du quasi freie Auswahl hast dann würde ich einfach mal Nachfragen was es da für Möglichkeiten bzw. Varianten gibt. Geh in ein Geschäft für Fenster und Türen und lass dir mal zeigen was es alles gibt. Die Auswahl ist da ja ziemlich groß und es gibt auch zig verschiedene Merkmale.
    Du musst dir dann eben Fenster zeigen lassen die Lärmschutz haben, vielleicht sogar dreifachverglast sind und einen Aushebelschutz haben.
    Ich habe zweifachverglast und ohne speziellem Lärmschutz, dafür aber mit serienmäßigen Aushebelschutz, das was mir wichtig da es in der Gegend ein paar Einbrüche bzw. Versuche gab.

    Zitieren

  5. ja aber an wen soll ich mich denn wenden? einfach an den nächsten in meiner Umgebung oder gibt es da von Anbieter zu Anbieter auch große Unterschiede? 
    und ja uns wäre der Einbruchsschutz auch wichtiger als jetzt der Lärmschutz, weil es eigentlich doch relativ ruhig in unserer Nachbarschaft ist. 

    Zitieren

  6. Schau ob es in deiner Nähe vielleicht eine Beratung gibt. Ich würde da gar nicht zum Baumarkt gehen sondern gleich zum Fachmann, die haben ja mehr Ahnung. Erzähl den dann mal was du dir so vorstellst und der wird dir dann schon sagen was es für Möglichkeiten gibt. Da gibt es ja Dinge auf die würde man nie kommen, auch weil man nicht mal weiß, dass es das gibt;)

    Zitieren

  7. Mir wäre ein Fachgeschäft auch lieber, weil sich die Mitarbeiter dort ja wirklich auskennen. Ich werde mich mal beraten lassen. Darf ich dich noch fragen, wie lange der Austausch der Fenster denn dann im Endeffekt gedauert hat? Geht das relativ schnell und wie sauber wurde gearbeitet? Das sind halt auch zwei Faktoren, die für mich wichtig sind…ich möchte ja nicht, dass ich wochenlang eine Baustelle bei mir zu Hause habe…also ich würde schon viel Wert darauf legen, dass das schnell erledigt wird, zudem ja dann auch immer jemand zu Hause sein muss, wenn die Handwerker kommen…es wäre also deutlich angenehmer, wenn die neuen Fenster so schnell wie möglich eingebaut werden können.

    Zitieren

  8. Nein das geht schnell. Man lässt dich ja nicht wochenlang ohne Fenster wohnen. Wenn die neuen Fenster geliefert werden, nimmt man die alten Fenster erst heraus und setzt die Neuen ein. Das geht recht flott und bei Reform Fenster ist es auch so, dass die alten Fenster mitgenommen werden von denen. Da muss man sich dann nicht um die Entsorgung kümmern.
    Also wenn es Wartezeit gibt dann noch am ehesten bis zur Lieferung. Das ist halt dann immer abhängig von der Ausstattung die man haben möchte, der Größe der Fenster oder Türen und vor allem von der Zeit wann man bestellt. Im Frühjahr renovieren viele Menschen bzw. Bauen ihr Haus, da ist es dann eine längere Wartezeit. Hat jetzt aber auf die Dauer des Einbaus keine Auswirkungen, das sollte dann immer recht flott gehen.

    Zitieren

  9. von ElisaB, 11.12.18 um 11:06Nein das geht schnell. Man lässt dich ja nicht wochenlang ohne Fenster wohnen. Wenn die neuen Fenster geliefert werden, nimmt man die alten Fenster erst heraus und setzt die Neuen ein. Das geht recht flott und bei Reform Fenster ist es auch so, dass die alten Fenster mitgenommen werden von denen. Da muss man sich dann nicht um die Entsorgung kümmern.
    Also wenn es Wartezeit gibt dann noch am ehesten bis zur Lieferung. Das ist halt dann immer abhängig von der Ausstattung die man haben möchte, der Größe der Fenster oder Türen und vor allem von der Zeit wann man bestellt. Im Frühjahr renovieren viele Menschen bzw. Bauen ihr Haus, da ist es dann eine längere Wartezeit. Hat jetzt aber auf die Dauer des Einbaus keine Auswirkungen, das sollte dann immer recht flott gehen.

    Gut, dass das so schnell klappt...selbst ein paar Tage ohne Fenster wären wohl ein wenig unangenehm. :-) Weißt du, ob man die alten Fenster auch behalten kann, zumindest eines? Das Fenster in unserer Garage könnte man ja mit den alten Fenstern vom Haus austauschen...so könnte dann ein wenig mehr Licht in die Garage kommen...
    Ok, da hast du vermutlich recht, dass im Frühjahr eher Renoviert wird, als jetzt...vielleicht könnten wir ja die Fenster jetzt bald schon mal vorbestellen, damit wir im Frühjahr dann nicht auf die Anfertigung warten müssen....denkst du, dass wir das machen können?

    Zitieren