Facebook Pixel

Welche Versicherungen haltet ihr für notwendig?

  1. Hallo zusammen!
    Wir strukturieren gerade ganz neu um. Das betrifft nicht nur Haus und Garten, sondern auch Finanzen. Dazu zählen natürlich auch die Versicherungen. Momentan machen wir uns schlau, welche Versicherungen vielleicht noch sinnvoll für eine kleine Familie wären beziehungweise welche wir uns auch leisten können.
    Deshalb wollte ich mich an die Community wenden und fragen, wer neben der gesetzlichen Pflegeversicherung noch zusätzliche Versicherungen, die Pflege betreffend, abgeschlossen hat!?
    Kennt sich außerdem jemand mit den Unterschieden in Deutschland und Schweiz aus? Denn ich arbeite in der Schweiz, mein Partner allerdings in Deutschland.
    Darüber hinaus würde ich gerne wissen, welche Versicherungen ihr neben Zahnzusatz, Reise, Haftpflicht und Hausrat für sinnvoll haltet?

    editiert am 07.07.16 um 15:03

    Zitieren

    Denn zu Zeiten der Not bedarf man seiner Verwandten.

  2. Leider kann ich dir nicht helfen, was Unterschiede zwischen Deutschland und Schweiz angeht. Ich denke, da sollte man sich bei den Versicherungen am besten selber informieren, welche Leistungen zu welchen Konditionen angeboten werden. 
    Ein Freund von mir ist Zahnarzt und hält eine Zahnzusatzversicherung in den meisten Fällen für nicht besonders sinnvoll. Allerdings kommt es auf den Zustand der Zähne an, aber wenn ihr schon welche abgeschlossen habt, möchte ich euch da auch nicht reinreden :)

    Wir haben vor einiger Zeit eine Zusatzpflegeversicherung abgeschlossen, da wir den Eindruck hatten, dass mit der gesetzlichen Pflegeversicherung leider nicht alles Essentielle abgedeckt ist. Ich finde es als Elternteil nicht zu verantworten, eventuelle Kosten auf meine Kinder abzuwälzen und möchte gerne für den Notfall vorgesorgt haben. Du kannst dich ja selber mal schlau machen, ob eine Zusatzpflegeversicherung den Gedanken wert ist.
    Allerdings wünsche ich dir nur Gesundheit :)

    editiert am 15.07.16 um 13:01

    Zitieren

    Der Mensch, welcher nur sich liebt, fuerchtet nichts so sehr, als mit sich allein zu sein.

  3. Die wichtigsten hast du ja eigentlich schon genannt. Haftpflicht, Hausrat und Rechtsschutz würde ich immer machen. Eventuell auch noch Unfall und eben Pflege.

    Eine BU-Versicherung (Berufsunfähigkeit) sollte man wohl auch unbedingt abschließen. Zumindest derjenige, der Hauptverdiener ist. Hab erst letztens wieder nen Artikel gelesen, dass zumindest in Deutschland viel zu wenige Menschen eine haben. Ich kann ihn dir gerne mal raussuchen, wenn es dich interessiert. Da stand auch drin, warum die so wichtig ist etc.

    Zitieren

    *We all have a reason for living I am blessed mine has two eyes a heartbeat and calls me mum.* - Nikki Rowe

  4. Ich weiß nicht, ob es dich noch interessiert, weil du nichts mehr dazu geschrieben hast ... aber ich habe den Artikel nochmal rausgesucht, von dem ich oben geschrieben habe: https://www.finanzvergleich100.de/berufsunfaehigkeitsversicherung-bu-vergleich/zu-wenige-menschen-haben-eine-bu-rente/

    editiert am 18.07.16 um 15:03

    Zitieren

    *We all have a reason for living I am blessed mine has two eyes a heartbeat and calls me mum.* - Nikki Rowe

  5. Ich denke auch, dass man eine Haftpflicht, eine Hausrat, eine private Pflegezusatzversicherung und eine Berufsunfähigkeitsversicherung haben muss, aber eine Rechtsschutz ist zwar sehr sinnvoll ( vor allem mit Verkehrs- und Arbeitsrecht ), aber nicht zwingend notwendig.

    Zitieren

    Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont!

  6. Hausrat, Risikolebensversicherung... sowas alles.

    Zitieren

  7. Ich habe vor kurzem eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen, da eine Bekannte von mir kürzlich schwere Probleme mit ihren Zähnen hatte und die Arztkosten ohne Versicherung, enorm waren...
    Das wollte ich mir ersparen.
    Habe auf versicherung-online.net unterschiedliche Versicherungen verglichen und eine Gute gefunden. Die Seite eignet sich, finde ich, generell sehr gut, um unterschiedliche Versicherungen zu vergleichen. Bin übrigens dadurch auch zu meine neuen Kfz-Versicherung gekommen.

    Zitieren

  8. Wir haben die private Pflegeversicherung noch nicht abgeschlossen, werden es aber sicherlich tun, sobald unsere Finanzen das erlauben. Dabei denke ich in erster Linie an meine Familie, denn in den letzten Jahren haben wir es nicht sehr leicht. Mein Vater und der meines Mannes liegen derzeit beide in einer Pflegeeinrichtung und wir haben es mittlerweile mit Kosten von über 800 Euro zu tun, die wir dafür aufbringen müssen. Die beiden haben natürlich keine private Pflegeversicherung und somit müssen wir die Kosten tragen die die gesetzliche Pflegeversicherung nicht mehr übernimmt. So ist nämlich die gesetzliche Regelung. Quelle: https://www.vergleich-pflegeversicherungen.de/pflegeversicherung-haftung-fuer-angehoerige/ 
    Verwandte haben die Kosten der Pflege für ihre Angehörigen zu tragen. Aus diesem Grund ist das das erste was mein Mann und ich machen werden, sobald wir uns das finanziell leisten können, eine private Pflegeversicherung abschließen. Dann haben unsere kinder hoffentlich so wenig damit am Hut wie es geht, sollten wir mal pflegebedürftig werden. 

    editiert am 03.08.16 um 09:09
    Grund: Schreibfehler


    Zitieren

  9. Wie PinkPanther schon sagte, die Unterschiede zwischen Deutschland und der Schweiz sind mir jetzt auch nicht wirklich bewusst. Demnach kann ich auch nur von Deutschland reden. Unerlässlich ist für mich auf jeden Fall die Haftpflichtversicherung, da immer mal etwas passieren kann. Krankenversicherung ist selbstredend, aber da hat man als Arbeitnehmer ja nur bedingt mit zu tun. Auch nicht unwichtig ist für mich eine Risikolebenversicherung. Risikolebenversicherung vergleichen habe ich auch gerade hinter mir. Zu dem Thema habe ich hier bei CosmosDirekt viel Nützliches gefunden. Ich bin mittlerweile in einem Alter, in dem man sich über so etwas auch mal Gedanken machen sollte. Insbesondere, wenn man Kinder hat. Im Allgemeinen würde ich aber sagen. dass alle Schäden, die man nicht selbst aus der Portokasse zahlen kann, versichert sein sollten...Das ist zumindest meine Faustregel.

    Zitieren

    Signaturen werden überbewertet

  10. Am besten einen Vergleich gucken :)

    Zitieren