Facebook Pixel

Wer kann mir helfen dringend

  1. Hallo zusammen
    Ich und mein freund sind im september 8 jahre zusammen er hat von der vorherigen ehe ein kind .
    Seine ex frau verbietet mir aber den kontakt zu diesem kind weil ich anscheinend nicht erwachsen spreche und viel fluche das stimmt gar nicht ..
    Bin erwachsen wohne bei meinem freund aber all zwei wochenende muss ich weg wenn er seine tochter hat wie findet ihr das....
    Er wird immer schlimmer das wir uns streite wegen seiner ex was soll ich tun ich liebe ihn wirklich fest...

    Zitieren

  2. Hallo Joy

    das hört sich ja echt schlimm an. ich finde es aber auch merkwürdig, dass sich dein freund nicht für dich stark macht. kennst du das kind denn? Ich meine, dass die Mutter sich dir gegenüber wahrscheinlich nicht sicher ist und die Partnerschaft zu ihrem ex nicht akzeptieren will. trotzdem solltet ihr euch nicht auseinanderbringen lassen.

    Zitieren

  3. Mein freund will keinen krach mit der ex si erpresst ihn sozusagen damit wenn er was falsches macht darf er die tochter nicht mehr sehen... ja ich kenne sie . ist 12 jahre alt sagt mit sogar hallo im bus wenn sie mich sieht und das wars auch schon.....

    Zitieren

  4. Liebe Joy

    Ich finde nicht, dass du auf Gedeih und Verderb zu dem Mädchen Kontakt haben musst. Sie kommt ja bald ins Teenageralter und will dann eh selbstständiger werden denke ich.

    Ich würde mit meinem Freund eher über diese emotionale Erpressung reden und vielleicht auch mal in die bei der Scheidung gemachten Vereinbarungen schauen. Ich denke nicht, dass es rechtens ist, dass die Kindsmutter sämtliche Bedingungen willkürlich bestimmen kann. Was denkt die sich dabei? Das ist ja nur Rache. Kein sehr erwachsenes Verhalten.

    Was raten dir denn deine Verwandten und Freunde? Die haben oft mehr Durchblick, weil sie ja dich und deinen Freund besser kennen. Ich schätze ihr seid beide in einer misslichen Lage. Versuche deinen Freund zu unterstützen und nicht ihm die Schuld zu geben.

    Zitieren

  5. Die mutter des kindes hat das alleinige sorgerecht...
    Es stresst mich einfach immer muss ich aus der wohnung wenn seine tochter kommt...

    Zitieren

  6. Hi

    ich bin ja auch alleinerziehend und habe das alleinige Sorgerecht für mein Kind. Trotzdem finde ich muss man sich nicht so benehmen, wie es die Mutter in deinem fall tut. Mein Ex hat immer noch ein Besuchsrecht. Das erlischt auch nicht, wenn nur einer das Sorgerecht hat. Ich finde dein Freund sollte sich mal eine Väterorganisation wenden, auch wenn er keinen streit mit der ex will.

    Zu dem Wohnungsproblem: Das würde mich auch aufregen. Schliesslich wohnst du ja da. Was machst du dann alle zwei Wochen? Schläfst du bei einer Freundin? Eine Dauerlösung kann das ja auch nicht sein. Es ist ja denke ich auch deine Wohnung, da kann man dir doch nicht einfach vorschreiben, wann du da zu sein hast. Vielleicht kannst du damit auch mal zur Familienberatung gehen. Auch ohne deinen Freund.
    Frag deinen Freund nochmal konkret wie er sich das vorstellt. Schluss machen würde ich deshalb aber nicht. Er kann ja auch nichts für die Situation und will Zeit mit seiner Tochter verbringen. ich kann das auch verstehen.

    Zitieren

  7. Der macht das nicht der geht nicht zu einer väterorganisation.
    Keine ahnung manchmal zur mutter.
    Das er nichts dafür kann das weiss ich aber er unternimt nichts

    Zitieren

  8. Hallo Joy,

    ich finde, dass du wenn du auf deinen Freund einwirken willst, dir evtl. einen verbündeten suchen. Vielleicht sein Mutter oder Vater, bruder, kumpel auf den er hört. Wenn die einem ins gewissen reden nützt das oft mehr wie wenn des der betroffene selbst sagen (in dem falle du). Ich wünsche dir, dass du eine Lösung findest.

    Zitieren

  9. Seine mutter kann zu ihm sagen was sie will nützt nicht geschwister hat er keine kollegen hane ich schon probiert...klappt nicht

    Zitieren

  10. Also dann, wenn er sich einfach nicht bewegen will. dann ist das halt so. dann scheint ihm an deinen rechten ja nicht viel zu liegen. ich verstehe ja, dass du ihn liebst und so aber wenn die situation nicht erträglich ist, dann geht es eben nicht weiter. kannst du ihm nicht mal begreiflich machen, dass das eine belastende situation ist? ich verstehe nicht warum er sich um deine gefühle so wenig schert. Ich habe auch eine exfrau und ein kind. das sehe ich alle paar wochen. ich würde aber nie auf die Idee kommen meine frau deswegen wegzuschicken. einziger trost für dich könnte sein, dass die Tochter ja älter wird. mit 1 will sie bestimmt nicht mehr oft oft zu daddy.

    Zitieren