Facebook Pixel

FG mit AS : Fragen an die Erfahrenen

  1. Hallo liebe Mamis,

    die ihr auch eine FG mit AS hatten!!!

    Vielleicht habt ihr es schon hier im Forum gelesen, ich war mit Baby Nr. 2 ss in der 7. SSW und bei 6+6 wurde die AS vorgenommen, weil schon seit 3 Tagen das HCG sank.

    Jetzt habe ich ein paar Fragen die ich gern auch von Nicht-Medizinern, also anderen Mamis beantwortet bekommen würde.

    Also, wie lange durftet ihr nicht baden und wie lange war x-el Verbot???

    Was hat man euch geraten bzw. gesagt, wie lange ihr nach der FG warten sollt mit Üben? Ich habe nämlich schon so oft gelesen, dass manche gleich wieder loslegen und es dann auch geklappt hat bis zum Ende. Andere warten die 3-4Monate und es klappt trotzdem nicht.

    LG,
    NotoJako

    Zitieren

  2. hallo notojako!
    fand keine andere wo so offen über fehlgeburten geschrieben wurde. hatte am 22.04. meine ausschabung. ich hab mich gefühlt wie ein stück vieh!
    zu deinen fragen, mir wurde von zwei ärzten zwei verschiedene dinge gesagt. die eine meinte 10 tage kein vollbad und kein sex und erst wieder 3-6 monaten weiter üben, aber wenn es schon früher zu einer ss käme wär es nicht schlimm. und der andere meinte 14 tage kein vollbad und kein sex und nächsten zyglus können wir wieder anfangen!
    ich werd mich jetzt an die 10 tage halten und es im nächsten zyglus wieder versuchen. denn sie haben ja beide gemeint eine recht baldige ss wäre kein problem. ich denk auch das der körper das ein stück weit auch regelt, wenn er nicht bereit ist für eine ss wird man erst gar nicht ss. und die schleimhaut hast sich inerhalb eines zyklus wieder ein gutes stück aufgebaut, damit sich ein ei gut einnißten kann- oder was meinst du?
    wann war den deine ausschabung? hattest du in zwischen zeit deine periode wieder?

    liebe grüße,
    retfalvi

    Zitieren

  3. Hallo NotoJako,

    ich habe am 01. Juni 19 eine ausschabung gehabt.
    ( 11.SSW )
    auch mir haben die im krankenhaus und mein gynäkologe versch. zeiträume genannt. ich hab mich mit meinem gyn dann auf 2 monate warten geeinigt.

    es hat bei mir 7 wochen gedauert bis ich meine tage zum ersten mal bekommen habe. seitdem dauert mein zyklus auch nicht wie vorher 4 wochen, sondern dauert 4 1/2 bis 5 wochen. das sei wohl so aber normal, meint mein gyn.

    nun warten wir auf eine neue chance und einen dann hoffentlich besseren ausgang.....

    aber ich kann deine gefühle sehr gut verstehen.
    ich lag im krankenhaus auch noch tür an tür mit der entbindungsstation und hörte den ganzen mittag kindergeschrei.
    ich hab dann abends einen aufstand geprobt, dass ich heim konnte.

    alles gute,
    comptone

    Zitieren

  4. Hallo retfalvi,

    also erstmal danke für deine nachricht!

    Meine AS war bei 6+6, wie weit warst du denn, wenn ich fragen darf??? Die Ärzte im KH haben mir gar nichts zum Verhalten danach gesagt, außer ich solle so 3-4Monate nicht ss werden, aber wenn's vorher passieren würde, wäre das auch kein Problem!

    Heute war ich bei meiner FÄ und die meinte gute 10-14 Tage kein Vollbad und kein Sex, wobei das schon großzügig bemessen sei. Ich solle 2 Perioden abwarten und dann erst wieder mit dem ss werden starten, also jetzt auf die erste Periode nach der FG warten, das ist wohl von Frau zu Frau unterschiedlich und kann zwischen normaler Zykluslänge und bis zu 3 Monaten variieren. Und dann noch eine Periode. Ich habe vor beiden Schwangerschaft Mönchi genommen und Femibion Plus, dass kann ich ab jetzt sofort wieder nehmen meinte sie, dann sei ich schon mal wieder optimal vorbereitet und vielleicht reguliert sich mein Zyklus dadurch auch schneller.

    Mein Fazit, ich denke ich werde die beiden Perioden abwarten, auch wenn ich super ungeduldig bin, aber meinem Körper und meiner Seele zu liebe werde ich mir etwas Zeit lassen, auch wenn's schwer fällt. Mit 2 Perioden kann ich leben, mit 3, 4 oder mehr hätte ich ein Problem!!! Das muss jeder selbst wissen!!!

    Wünsche dir viel Kraft und Glück!!!

    LG,
    NotoJako

    Zitieren

  5. Hallo NotoJako,

    Mönchi, sprich Mönchspfeffer bzw. Agnucaston ist ein rein pflanzliches Mittel zur Zyklusregulierung. Es wird eigentlich "nur" zur Regulierung des Zyklus eingesetzt wenn du z. B. mal 20, mal 30 und mal 40 Tage Zyklen hast oder sehr heftige, lange Mensblutungen. Aber in Insiderkreisen, wenn ich das mal so nennen darf, ist gilt es ss-werden fördern, wenn du z. B. keinen ES hast! Offiziell wird dir das niemand bestätigen, aber es haben sich immerhin schon zwei ss bei mir damit eingestellt und ich habe zwei Freundinnen, wo es ebenfalls geholfen hat!!! Sie hatten beide schon eine Kiwu Behandlung erfolglos hinter sich gebracht!

    Ausprobieren schadet auf jeden Fall nicht, da es wie gesagt rein pflanzlich ist!
    Viel Glück,
    LG,
    MovaLola

    Zitieren

  6. Hallo MovaLola,

    aha ! Vielen Dank schon wieder was gelernt !
    Krieg ich das Zeug einfach in der Apotheke ?
    oder denkst du ich sollte doch lieber mit meinem doc darüber reden ???
    er sagt halt immer ich solle geduld haben, es werde bestimmt wieder klappen, da die letze ss - ja leider einen unglücklichen ausgang hatte - aber auch ohne jeglich hilfsmittel zu stande gekommen sei.

    ich hab halt nur irgendwie die hoffnung, dass ich durch eine neue schwangerschaft über den verlust meines ersten kindes hinwegkomme, der mich auch jetzt knapp 6 monate später immernoch sehr belastet und ich immer wieder daran denken und weinen muss.
    lg,
    Muckelbuckel

    Zitieren

  7. Hallo NotoJako,

    also Mönchi bekommst du rezeptfrei in der Apo, eine 30Stk. Packung also für einen Zyklus kostet so um die 7,35EUR, gibt es auch in 60er und 90er Abpackung. Ich kaufe aber, auch wenns teuerer ist, falls es länger dauerte, immer nur für einen Zyklus, weil wozu soll ich die lagern!?

    Das musst du selbst wissen ob du dich erst mit deinem Doc beraten willst! Auch wenn deine 1. ss ohne "Hilfsmittel" zu Stande kommen ist, du solltest (hört sich immer so blöd ratschlaggebend an, sorry) bedenken, dass dein Körper bzw. dein Zyklus sich jetzt völlig neu ordnen muss, es ist nichts mehr wie vorher, denn dein Körper war ja jetzt einmal ss. Femibion würde ich auf jeden Fall nehmen, denn das ist kein Hilfsmittel sondern sichert einfach die optimale Versorgung des Kindes ab der Befruchtung und kann Fehlbildungen verhindern! Du kannst dir davon ja erst mal eine Probepackung im Internet bestellen! Und dir alles dazu durchlesen, es gibt mittlerweile 3 verschiedene Sorten.

    Mit dem Mönchi bleibt ganz dir überlassen, wie gesagt es kann nicht schaden, da es ja pflanzlich ist! Wenn du dir unsicher bist, rede mit deinem Doc drüber, mach nur das wonach dir ist und was du meinst was dir gut tut!!!

    GLG,
    Fefe

    Zitieren

  8. hallo zusammen,
    ich war in der 8 ssw als ich mein baby verloren hab. ich muss auch immer wieder anfangen zu weinen wenn ich daran denk. majuda wenn ich mich nicht irre hast du von deiner zweiten ss geschrieben? hast du schon ein kind?
    hast du mönchi in absprache mit deinem arzt genommen oder ohne? kann ich das auch im internet bestellen?
    ich werd nur einen zyglus abwarten, und dann wieder anfangen. meint ihr wenn man das mönchi nimmt ist sie chance das die mens nach der ausschabung so nach 4-5 wochen kommt höher?

    liebe grüße,
    pandeamon

    Zitieren

  9. Morgen, Pandeamon,

    ja, ich habe schon einen Sohn, der 2,5Jahre alt ist, ich weiß also dass ich sowol ss werden als auch ein Kind bekommen kann. Es gab keinerlei Probleme in der 1. SS, diesmal war es einfach eine Laune der Natur, es ist etwas bei einer die zig-tausend Zellteilung ganz am Anfang schief gegangen und hat nichts für kommende Schwangerschaft zu bedeuten!!! Ich habe also keine Gebärmutter oder Gelbköperschwächer oder so was in der Art.

    Bei der 1. und 2. Schwangerschaft habe ich Mönchi nicht mit Absprache mit meiner FÄ genommen, aber es hat ja geholfen und in der Verwand- und Bekanntschaft hat Mönchi auch geholfen. Diesmal habe ich meine FÄ gefragt, ob ich jetzt schon wieder Mönchi nehmen kann/soll/darf und sie meinte das könnte ich ohne Bedenken tun und evtl. kommt dadurch meine Mens "normal" so dass ich nicht so lange warten muss. Ich werde wohl 2 Perioden abwarten! Aber das muss natürlich jeder selbst wissen!!!

    Viel Glück und Kraft für dein Sternchen und eine neue SS!!!

    GGLG,
    NotoJako

    Zitieren

  10. bei mir wäre es auch mein zweites kind geworden. meine tochter ist fast zwei jahre alt. bei meiner ersten ss hatte ich auch überhaupt keine probleme. die erste und die letzte ss wurde ich auch immer prompt schwanger, musste nicht lange üben.
    ich glaub ich werd mir auch das mönchi morgen besorgen gehen.

    bei dir ist die ausschabung ja auch noch nicht so lange her, muss dich noch fragen ob du noch blutungen hast und wie es mit schmerzen ist bei dir. ich hab noch schmierblutungen und schmerzen wie bei der periode!

    Lg,
    bonnie

    Zitieren