Facebook Pixel

Kita ja oder nein?

  1. Liebe alle

    Seit August 2013 bin ich stolze Mutter eines kleinen Mädchens. Jetzt ist meine Kleine bald 6 Monate alt und ich habe mit meinem Chef angemacht, dass ich dann wieder komme (zwar Teilzeit, aber dennoch). Meine Eltern wohnen nicht in der Nähe und ich bin nicht sicher, ob ich mein Kind in eine Kita geben will. Vllt eher an eine Tagesmutter?

    Was könnt ihr empfehlen?

    Zitieren

  2. Meine Tochter war zuerst bei einer Tagesmutter, die auch noch andere Kinder betreute. Als diese krank wurde habe ich mich mir mit einer anderen Mutter die Betreuung geteilt und die hat mir dann erzählt, dass die Kinder bei der Tagesmutter sehr viel vor den Fernseher gesetzt wurden. Meine Tochter konnte mir das ja nicht erzählen, wiel sie zu klein war. Daraufhin habe ich sie dann in einer Kita angemeldet und war sehr zufrieden damit. Die Kinder wurden gut betreut, statt TV gab es gemeinsames Spielen, die Kinder kamen viel an die frische Luft und meine Tochter hat dort ihre ersten Freundinnen gefunden. Natürlich hatte sie auch mal Tage, an denen sie nicht so gerne dort bleiben wollte, aber ich habe mich von ihr verabschiedet und kurze Zeit später war sie schon mit den anderen Kindern beschäftigt. Manchmal wollte sie sogar dort bleiben, wenn ich sie abends wieder abholen wollte.

    Ich glaube deswegen aber nicht, dass alle Tagesmütter schlecht sind. Ich denke, am Besten wird es sein, wenn du dir beides einmal anschaust - vielleicht kannst du auch andere Eltern befragen, die ihr Kind in der betreffenden Kita oder bei der entsprechenden Tagesmutter haben. Am Ende geht es darum, dass du ein gutes Gefühl hast wenn du dein Kind abgibst denn ansonsten wirst du dich kaum auf deine Arbeit konzentrieren können.

    Zitieren

  3. Oje! Das steht bei mir ja auch schon bald an! Aber noch haben ich keinen Kitaplatz bekommen (warum ist das so schwer?!). Vielleicht sollte ich mich doch mal umhören, ob es irgendwo in meiner Nähe eine gute Tagesmutter gibt. Sind Tagesmütter eigentlich günstiger als eine Kita?

    Zitieren

  4. KITA Plätze sind sehr begehrt. Wir lassen unser Kind von ihrer Oma betreuen. Da ist sie besser aufgehoben als unter mehreren Kids.

    Zitieren

  5. Ich war bei meine Kinder bis Kindergarten zu Hause, aber die Enkelkinder nehme ich sehr gerne, so können die Eltern arbeiten gehen.

    Zitieren

  6. Also ich finde die Kita ok, aber das muss ja jeder für sich selber entscheiden...

    Zitieren

    Mein Bett und ich, wir lieben uns, nur der Wecker will es nicht akzeptieren.

  7. Kita ist ok, aber Fam. finde ich bis Kindergartenalter besser.

    Zitieren

  8. Ich finde es von Anfang an sinnvoll, die kleinen Stundenweise in die Kita zu geben. Das soziale Miteinander lernen die Kleinen schon sehr früh. Außerdem lernen die kleinen Racker auch von den größeren Kindern und schauen sich viel ab. Unserer Motte hat es immer viel Spaß in der Einrichtung gemacht und wollte immer nicht mit nach Hause.

    Zitieren

  9. Für mich ganz klar KITA ja.
    Die Kinder lernen unter gleichaltrigen viel mehr und schneller.
    Sie werden viel schneller selbstständig und auch wir als Eltern können ruhiger leben.

    Zitieren

  10. Also ich halte die Kita für eine sinnvolle Einrichtung. Zum einen werden auch die Eltern einmal entlastet, was auch schon viel wert ist, und die Kinder lernen vermutlich auch noch etwas in der Kita. Außerdem habe ich bei meinem Sohn nicht gemerkt, dass es ihm irgendwie geschadet kommt. Eigentlich war er gerne in der Kita. Also ich würde mich dafür entscheiden...

    Zitieren