Facebook Pixel

Freizeit

  1. Freizeit finde ich in heutiger Zeit ganz besonders wichtig für Kinder, denn immer mehr Kinder verwahrlosen schon im jungen Alter vor dem Smartphone bzw. Tablet. Erziehung, Lesen und Schreiben werden über soziale Netzwerke und Apps gelehrt, was mich völlig verwirrt. 
    Geht mit euren Kindern raus, denn wenn man sich das Verhalten in den sozialen Netzwerken anschaut, befürchte ich, dass unsere kommende Generation ziemlich online-abhängig sein wird. Ob das gut fürs Sozialverhalten ist, bezweifle ich...

    editiert am 11.11.15 um 14:02

    Zitieren

  2. Ja, stimmt! Kinder sollten unbedingt weg von sozialen Medien. Danke für den interessanten Artikel!!

    Zitieren

  3. Hello!

    Also ich bin ziemlich froh, dass wir unsere Tochter vor kurzer Zeit für die Musik begeistern konnten. Sie hatte einen Jungen in ihrer Altersstufe kennengelernt, den sie total toll findet und ich glaube auch weil er in einer Band spielt, möchte sie jetzt Akkordeon spielen lernen. 

    Wir haben uns online über ein neues Akkordeon informiert, sind aber ob des Preises noch ein wenig unsicher. 

    Zitieren

  4. Ich war mit meinem Kind letztens auf einer Messe-Veranstaltung auf der ein Zauberer einige Produkte via Zaubershow präsentiert hat. Mein kleiner nervt mich seitdem etwas und will jetzt auch für seinen Geburtstag einen Zauberer, dabei ist er bereits 12, aber gut. Vielleicht würde sich eine Zaubershow oder ein Zirkus für dein Kind auch anbieten? Vielleicht auch ein Varieté Theater?

    Zitieren

  5. Es gibt doch diese Indoor-Kinder-Abenteuerspielhallen, die sind zwar recht teuer, aber die Besuche lohnen sich.

    Zitieren

    Der Klügere kippt nach :D

  6. Ich habe jetzt diese Trampolinhallen gesehen und die machen richtig viel Spaß und vor allem auch nicht nur den Kindern. Aber Vorsicht, es besteht Suchtgefahr :D

    editiert am 18.02.16 um 12:12
    Grund: Zu blöd für die Rechtschreibung :D


    Zitieren

  7. Du kannst mit ihr mal Radfahren oder Rollschuh fahren anfangen :) Das gefällt den Kindern sehr gut, wenn sie einen Fortschritt entdecken können :) Wenn du nicht so weit herumfahren und eher daheim bleiben willst, dann wäre vielleicht ein Trampolin nicht schlecht. Die Kinder können sich auspowern und du schaust ihnen zu, falls was passiert. Ich habe meinem Sohnemann sowas  gekauft. Das tolle ist eben, dass rund herum ein Netz gespannt ist, damit niemand raus fallen kann. Dann hast du auch weniger Sorge zu tragen :)

    editiert am 03.05.16 um 13:01

    Zitieren

  8. Kommt natürlich sehr aufs Kind drauf an. Aber ihr könntet in ein Kindermuseum gehn. Oder in den Wald gehen, dort lustige spiele spielen,(Verstecken, etc..), Blätter sammeln, etc.. Etwas basteln, oder malen. ihr könntet in einen Märchenpark fahren, ins Kino oder Theater, und und.. Also da sollt einem schon noch einiges einfalln. :)

    editiert am 15.06.16 um 21:09

    Zitieren

  9. Wie sieht es mit Basteln aus? Ich hole mir gerne gute Tipps von dieser Seite. Dort gibt es eigentlich zu so vielen verschiedenen Basteleien Inspirationen, sodass ich mich meistens gar nicht entscheiden kann, was ich zuerst machen möchte. Momentan machen mir aber Filzbasteleien Spaß. Ich habe schon Hausschuhe als Geschenk für nächstes Weihnachten fertig. 

    editiert am 07.07.17 um 21:09

    Zitieren

  10. Freizeitparks, Museen oder Indoor-Spielehallen wären eine gute Idee.

    Zitieren