Facebook Pixel

Lieber bestellen als Kochen?

  1. Hallo,

    ich wollte mal das Thema anstoßen, lieber Bestellen als Kochen. Es gibt ja nun schon seit geraumer Zeit mehrere dieser Online Lieferdienste für essen. Meine Frage nun an Euch, macht ihr das auch und wenn ja wie oft? Kann man der Qualität überhaupt trauen und geht das schnell oder langsam? Bin da nch nicht ganz so mit Konform, aber meine Kinder liegen mir damit schon länger in den Ohren, alla: "Mama lass doch heute bei xy bestellen, geht auch ganz schnell". ich weiß nicht, was meint ihr?

    lg Kolibri

    Zitieren

  2. Hallo Kolibri

    Was meinst du genau für Lieferdienste? Ich kenn nur Kochpost, die liefern dir den Einkauf und Rezepte dazu und du musst dann nur noch nachkochen (Mengen sind schon passend gemacht). Finde ich ne super Sache, aber ist auch teuer. Preiswerter und noch bequemer ist natürlich der Pizza-Service um die Ecke.

    Zitieren

  3. Hallo Lucky,

    ich dachte mir, nach ausreichender Google Recherge, ich könnte mal diesen hier ausprobieren? Bin mir aber wie gesagt bei der Qualität nicht so ganz sicher mit dem Bestellen. Mir kommt das doch alles sehr spanisch vor. Kennst du denn solche Dienste? Oder hast du dort schon einmal bestellt? Gott ich komme mir so ungebildet vor :o

    lg Kolibri

    Zitieren

  4. Ah, du suchst für Österreich? Da kenne ich mich nicht aus. Ich wohn in der Schweiz und habe Kochpost ausprobiert und fand das wirklich super. Kann man schon ab und zu mal machen.

    Zitieren

  5. Hallo zusammen


    Fertiges Essen hat halt immer sehr viele Konservierungsstoffe.... Wenn du also darauf achten möchtest, dass du möglichst gesund isst, ist es wahrscheinlich besser wenn du selber kochst... ich finde Märkte halt toll, da hol ich immer Frisches aus der Region, wenn Früchte und Gemüse so schön frisch leuchten, kommt mir auch immer eine gute Rezept-Idee in den Sinn.

    Zitieren

  6. finde ich prima, damit spart man sich die Arbeit des Kochens ;)

    Zitieren

  7. Und heutzutage gibt es so einfache Rezepte. Zum Beispiel Pasta mit verschiedensten Saucen. Selbstgemachte Tomatensauce ist so einfach und so viel leckerer als vom Lieferservice. Ich finde auch, dass die meisten gelieferten Speisen nie gut aussehen.

    Zitieren

    Wenn du auf der Schattenseite der Welt bist, denke daran: Die Erde dreht sich.

  8. Auch wenns ein gewisser Arbeitsaufwand ist, ich bestelle sehr selten. Die Qualität stimmt eigentlich nie, und der Bestellprozess dauert doch auch immer recht lange. Ganz ehrlich, in der zeit die Mein Mann und meine Kids brauchen bis sie wissen was sie wollen hab ich schon ein leckeres Essen gekocht.

    Zitieren

  9. Das Schöne am Koche ist: man weiß , was reinkommen soll, welche Menge man kocht und kann ggf. nachwürzen. Beim Bestellen nimmt man das, was einem serviert wird und dass kann nicht immer optimal sein!

    Zitieren

  10. Wir bestellen hin und wieder und dann meistens Pizza sowie manchmal beim Wienerwald.

    Bislang sind wir immer sehr zufrieden gewesen, wobei wir alle Anbieter bereits als offline Lokale gekannt haben bzw. kennen.

    Grundsätzlich koche ich aber lieber selbst, das ist auch günstiger.

    Zitieren