Facebook Pixel

Erfahrungen mit abnehmen

  1. das ist doch Schwachfug. Niemals kann das klappen.

    Zitieren

    Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.:o

  2. Hallo ! 
    Wie siehts denn aus, hast du es geschafft abzunehmen ? 
    Ich selber mache auch Diäten ab und an und muss sagen, dass wirklich nicht jede Diät was gebracht hat. Ich habe zum Beispiel auch eine Tee Diät gemacht gehabt. Die hat mich dann dazu gebracht knapp 7 Kilo zu verlieren :) 


    Habe mir das letzte mal einen leckeren Tee hier gekauft. Der schmeckt super und vor allem ist es auch manchmal ein tolles Geschenk.


    Aber gut, besser du guckst mal selber :)

    editiert am 26.07.17 um 17:05

    Zitieren

    Mein Bett und ich, wir lieben uns, nur der Wecker will es nicht akzeptieren.

  3. Ich will auch mal meine persönlichen Erfahrungen mitteilen: Ich hatte auch immer ein riesiges Problem, mich zu motivieren. Egals was ich angefangen hatte, nach zwei bis 4 Wochen war ich wieder im alten Trott. Deswegen musste ich mir etwas suchen, das mich persönlich motiviert und das ist halt bei jedem Anders. Bei mir war es dann Freeletics und ich will das jetzt nicht in den Himmel loben, aber mir hat dieser "Challenge Charackter" sehr gut gefallen und mich auch sehr angespornt

    Zitieren

  4. Sport, Sport und nochmal Sport! Nun, auch die richtige Motivation spielt eine Rolle, das darf nicht vernachlässigt werden. Die bekommt man, indem man sich die richtigen Ziele setzt. Z.b. bessere Chancen bei der Partnersuche.

    Zitieren

    Enjoy live, even when the sun is fading for some months ;)

  5. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man am Besten fährt, wenn man die komplette Ernährung überdenkt und umstellt.

    LG

    Zitieren

  6. also bei mir geht es ganz gut ich esse immer viel obst und trinke stilles wasser  auch wenn es schwer fällt essse ich dann kaum süßes oder so 

    Zitieren

  7. Wenn es um Abnehmen geht ist es wichtig, was man isst. Ja natürlich muss mach sich auch bewegen, aber eine Diät bzw gesunde Ernährung gibt fast 80% der Ergebnisse. Ich habe auf https://begrazia.com/17-top-diat-zutaten-um-fett-zu-bekampfen/ gelesen, dass man sich nicht begrenzen muss, sondern umgekehrt sich genung zu ernähren, denn sonst wird der Stoffwechsel verlangsamt und das führt zu Gewichtzunahme, trotz die kleine Essenportionen.

    Zitieren

  8. Hi next,

    also um ausreichend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung kommst du wohl nicht drumherum. Das gute ist aber, dass du erstmal nicht verzichten musst. Nicht umsonst sagt man ja, dass man in einer guten Diät nicht hungern muss ;)
    Es wird jedoch sehr schwer werden, wenn du weder bereit bist dich zu bewegen, noch was an deiner Ernährung umzustellen. Was mir geholfen hat damals war z.B. das umstellen meines Trinkverhaltens. Ich habe im Grunde alles gestrichen außer Wasser, Kaffee (ohne Zucker) und Tee (ohne Zucker). Früher habe ich jeden Tag Cola, Eistee und Co getrunken, was auf 1-2 Liter schonmal 1.000 Kcal ausmacht. Das ist von der Energie her vergleichbar mit einer Pizza!
    Außerdem habe ich meine Ernährung ein bischen mehr in Richtung Eiweiß umgestellt und geachtet, genügend Protein zu mir zu nehmen und z.B. Kohlenhydrate zu senken. Lies dir mal diesen Artikel dazu durch: http://aminosaeuren.org/fettverbrennung-diaet/ Vielleicht kannst du ja hier mal ansetzen?

    Zitieren

  9. Hi,

    beim Abnehmen musst du darauf achten, dass du weniger Kalorien zu dir nimmst als du verbrauchst. Hierbei ist der Grundumsatz und der Energieumsatz der entscheidende Faktor. Wenn du dich viel bewegst und weniger zu dir als Mahlzeit nimmst wirst du abnehmen. Ebenfalls hilft Muskelaufbau beim abnehmen, da Muskeln mehr Fett verbrennen.

    Viele Grüße
    HansWerner12

    Zitieren

    HansWerner12

  10. Ich habe genau das Gegenteil zum Problem ich kann nicht zunehmen egal was ich esse :(

    Zitieren