Facebook Pixel

Habt ihr Erfahrungen mit Onlineapotheken?

  1. Hallo!

    Mein Arzt hat mir vor einer Woche mitgeteilt, dass ich an Scheidentrockenheit leide, die ich mit Medikamenten wieder in den Griff bekommen könne.

    Da ich in einem kleinen (!) Ort mit weniger als 5.000 Einwohnern lebe, ist der Gang zur Apotheke immer mit einem Auftritt auf dem roten Teppich zu vergleichen und es wird getuschelt, was das Zeug hält.

    Ich würde mir die Tortur bei diesem speziellen Medikament gerne ersparen und wollte mich deshalb erkundigen, ob es denn vertrauenswürdige Online-Anbieter gibt, bei denen ich meine Tabletten beziehen könnte?

    Danke für eure Hilfe!

    Zitieren

  2. Gehe doch lieber in die Apotheke und lasse mit vom Apotheker Ratschläge geben.

    Zitieren

  3. Haha, ich weiß genau, was du meinst! Ich bin auch in einem kleinen Ort aufgewachsen und mir mit 16, 17 die Anti-Baby-Pille zu holen, war immer eine Überwindung!

    Ein Tipp in Bezug auf Onlineapotheken ist, wirklich auf ihre Seriösität und Qualität zu achten. Das liegt natürlich auf der Hand, aber du solltest von der Apotheke keine "nachgemachten" Medikamente, sondern Markenprodukte zugeschickt bekommen.

    Außerdem ist es wichtig, das so eine Apotheke EU-zertifiziert ist, und man das auch überprüfen kann. Alles andere halte ich für absolut fragwürdig und keinenfalls empfehlenswert.

    Als positives Beispiel für so eine Onlineapotheke kann ich dir beispielsweise diese Website nennen, da sie auch in direkter Verbindung mit Ärzten steht. Ohne einen vorab ausgefüllten medizinischen Fragebogen, kommst du bei denen nicht weit.

    Wenn du den neugierigen Augen deiner MitbürgerInnen also entgehen willst, ist so eine Onlineapotheke sicher keine schlechte Idee. Falls du aber ein Auto oder Öffis zur Verfügung hast, ist ein Besuch in der Apotheke im nächsten Ort wahrscheinlich einfacher.

    LG

    editiert am 21.04.17 um 16:04

    Zitieren

  4. Ach, ich würde mir da ehrlich gesagt nicht so viele Gedanken drüber machen..

    Zitieren

    Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.:o

  5. Wir haben da auch keine guten Erfahrungen sammeln dürfen, du musst zwar nicht aus dem Haus gehen aber Versand bezahlen und bekommst keine Beratung. ich finde das nur Abzocke!

    Zitieren

    Die Sonne lacht, also Lach auch Du!

  6. Es kommt ganz darauf an, was man bestellt, denke ich.
    Man bekommt auch gute Medikamente Rezeptfrei und die sind teilweise auch günstiger.
    https://www.medipalast.com/levitra/ - z. B. 
    Ich weiß das daher, da mein Bruder das m´Mittel bereits genommen hat und
    ihm geht es damit sehr gut.

    LG

    editiert am 09.05.17 um 11:11

    Zitieren

  7. Persönlich kaufe ich in Online-Apotheken oft. In der Regel kann man alles günstiger kaufen. 

    Zitieren

  8. Bis jetzt nur mit rezeptfreien Mitteln, wenn es nicht rezeptfrei ist, bin ich mir nicht sicher, ob es auch funktioniert. Sonst bin ich zufrieden :)

    Zitieren

  9. Da muss man aber echt aufpassen, habe mal gehört es werden auch Medikamente aus China vertrieben, da soll sogar Straßendreck drin sein, da sie nicht wissen wohin damit und machen noch ordentlich Geld damit.. -.-
    Mag ich mir garnicht vorstellen :o

    Zitieren

  10. Oha, das kann ich sehr gut verstehen mit dem Geschwätz. Da würde ich wahrscheinlich auch bei einer Online Apotheke bestellen wollen. Grundsätzlich mag ich das aber bei solchen Sachen eher nicht, weil ich schon denke, dass die Kontrolle über das Apothekenpersonal sehr wichtig sein kann. Die fragen ja immer, ob man weiß wie man die Medis einnehmen muss - das ist auch immer noch mal ein guter Sicherheitsaspekt

    Zitieren