Facebook Pixel

Wie glaubwürdig sind Blutselbsttests?

  1. Hallo Zusammen, 

    bin gerade auf Blutselbstests aufmerksam geworden. Angeblich kann man hiermit schon mit ein paar Tropfen Blut einen Test einschicken und kann dann nach ein paar Tagen einsehen ob man Mängel im Blut hat und ob man seine Ernährung umstellen sollte. Die Tests sind ziemlich teuer. Hat schon mal jemand so einen Test gemacht? Und wenn die Analyse hier schon mit ein paar Tropfen Blut möglich ist, wieso braucht der Arzt fast einen halben Liter?...

    Wie sind Eure Meinungen?

    Zitieren

  2. Ich würde solche Tests nur von einem Arzt machen lassen, zu gefährlich

    Zitieren

  3. Ehrlich gesagt höre ich von so einem Bluttest gerade zum ersten Mal. Ich würde da vorsichtig sein, an deiner Stelle. Soweit ich weiß, gibt es in der Apotheke diverse Blutselbsttest, die man selbst zuhause machen kann. Du musst also nichts einschicken und den Testergebnis erhält man innerhalb von wenigen Minuten (und nicht Tagen). Da gibt es z.B. einen Cholesterin- oder Eisenmangel- Selbsttest. Solche Selbsttests können jedoch eine herkömmliche Blutuntersuchung beim Arzt nicht ersetzen.

    editiert am 15.05.16 um 23:11

    Zitieren