Facebook Pixel

Zwangserkrankung bei Kindern

  1. Hallo

    Mein Sohn (13 Jahre) hat Zwangserkrankung und war im Jahre 2013 für 4 1/2 Monate stationär auf einer Kinderstation. Ich würde mich sehr gerne mit anderen Eltern über diese Thematik austauschen, sind es doch ca. 2 % der Kinder in der Schweiz, welche unter Zwängen leiden. Ich bin auch in einer Selbsthilfegruppe "Eltern von Kindern mit Zwangserkrankung" aktiv. Ich freue mich auf viele Inputs.

    Wie erlebt Ihr den Alltag? Wann sind die Zwänge intensiver? Welchen Familienhintergrund habt ihr (wir sind geschieden)? Welche Art von Zwängen hat euer Kind (mein Sohn hat immer Angst vor Vergiftungen).etc...

    Liebe Grüsse
    Monika

    editiert am 15.06.15 um 17:05

    Zitieren

  2. Versuch doch mal bei ihm eine Hypnosetherapie. Es ist nur ein Versuch, und nützt es nichts so schadet es auch nichts, oder ihr habt viel zu gewinnen.

    Zitieren

  3. Danke für den Tipp. Hast Du eine gute Adresse für eine seriöse Hypnose?

    Gruss

    Zitieren