Facebook Pixel

Ist mein Sohn schwul?

  1. Hallo zusammen


    Ich habe eine Frage: Mein Sohn ist jetzt 13 Jahre alt und ich denke, dass er vielleicht homosexuell ist. An sich ist das für uns kein Problem, wir wissen aber echt nicht, wie wir ihn darauf asnprechen sollen. Sollen wir überhaupt etwas sagen, oder sollen wir ihn einfach erst mal lassen? Wir wollen ihn auf keinen Fall bedrängen, ihm aber gleichzeitit auch sagen, dass das für uns okay ist... ich komme auf die Idee, weil er sehr viel Wert auf sein Aussehen legt sich aber überhaupt nicht für Mädchen interessiert. Er hat in seinem Zimmer Poster von halbnackten Mönnern an der Wand, wir dachten erst, es seien Sportidole, sind es aber nicht, es sind Models aus Werbungen. Er will jetzt selber auch anfangen zu modeln, weil ein Bekannter von ihm so etwas Geld verdient. Dieser Bekannte ist ca 4 Jahre älter und er ist sicher schwul. Das macht uns etwas Sorgen, deswegen würden wir gerne mit ihm reden.
    Bin um Tipps und Erfahrungen froh!

    Liebe Grüsse und danke,
    $$A.

    Zitieren

  2. Ich glaube ich würde ihn erst einmal beobachten, ob er glücklich ist und mit seinem 'anders-sein' zurechtkommt.

    Wenn ihr das Gefühl habt, dass er leidet oder einen Ansprechpartner braucht, könnt ih ja immer noch eine Diskussion anfangen...

    Zitieren

  3. Ich glaube ich würde doch einmal mit ihm sprechen... kannst ja allgemein anfangen, mit wie es in der schule läuft und was ihn sonst so im Leben bewegt. Du merkst ja dann schnell ob er sich öffnet oder nicht. Wenn er offen ist, kannst du ihm ja deine Beobachtung sagen und einfach mal fragen, ob da etwas dran ist und wie es ihm dabei geht...
    vielleicht versucht er es euch ja zu sagen, indem er z.b. diese Poster aufhängt....

    Zitieren

  4. Hoi Annabelle


    hat dein Sohn einen Götti oder ein Gotti dem er vertraut? Vielleicht ist es besser, wenn ihr für ihn erst einmal einen vertrauten Gesprächspartner organisiert...ist ja schon ein heikles Thema

    Zitieren