Facebook Pixel

Wo kauft ihr eure Kinderkleidung?

  1. Hi, ich wollte mal in die Runde fragen, wo ihr eure Kinderkleidung so einkauft? Am liebsten etwas höherwertig, lieber 1 mal mehr bezahlt und dann nicht nach 2 Wochen kaputt. :o

    Zitieren

    Denn zu Zeiten der Not bedarf man seiner Verwandten.

  2. Finde auch, dass man bei Kindermode lieber etwas hochwertigeres kaufen sollte, das dann wirklich hält. Denn wie schnell die Hosen kaputt gehen und sich abwetzen, wenn die kleine Racker zu krabbeln beginnen, erlebe ich jetzt gerade erst. Hab bis vor kurzem immer bei H&M oder C&A Kindermode gekauft. Aber weil die Sachen dort alle nicht halten, was sie versprechen, bin ich jetzt umgestiegen auf Vertbaudet. Das ist ein französischer Kindermode-Anbieter, auf den ich durch einen Mamablog aufmerksam geworden bin. Da gibt es so niedliche und fantasievolle Sachen, dass andere Eltern auf dem Spielplatz schon häufig nachgefragt haben, wo ich die Kleidung denn her hab. Die ist schon ein ganzes Stück kostenintensiver, dafür ist die Mode da aus kontrolliert biologischer Baumwolle und macht jede Rutschpartie mit. Gibt für den Shop auch eine App, mit dem man durch die Kollektion blättern kann. Auch von den Lieferzeiten ist der Shop sehr empfehlenswert und wenn mal was nicht passt, ist der Versand  kostenlos. Gibt da aber auch Produkte für werdende Mamis und einen Blog mit Tipps und Geschichten für (werdende) Eltern, der echt gut geschrieben ist. Klare Empfehlung meinerseits!

    editiert am 02.02.16 um 16:04

    Zitieren

  3. Ich habe auch schon bei Vertbaudet bestellt, kann aber nicht unbedingt bestätigen, dass die Kleider qualitative besser sind als die von H&M oder C&A. Bei Vertbaudet stimmen auch die Grössen nicht mit unseren überein und man muss immer mindestens 1 Grösse grosser bestellen als das Kind trägt. Ausserdem ist meine Erfahrung, dass die Kleider sich beim Waschen oft verziehen und nicht mehr richtig "in Form" sind. Ich habe auch letzthin ein Winterkleid bestellt mit Leggins, die leider viel zu dünn waren, um sie im Winter tragen zu können. Designer-Kleidung sind auch kein Garant für Qualität. Unsere Kleine hat ein paar Pullover von Tom Tailor, die sind irgendwie am Bäuchlein zu kurz und die Ärmel zu lang. Jako-o kann ich hingegen sehr empfehlen. Die Kleider sind etwas teurer, halten aber wirklich lange. Ausserdem bieten sie viele Mitwachsbodys an, die über 1 Grösse mitwachsen. Die Sachen sind bequem, robust und behalten auch beim Waschen ihre Form. Übrigens schau ich dann halt einfach im Sale, da bekommt es auch günstiger. 

    Zitieren

  4. Hallo



    Wenn ich Kinderkelidung kaufen musste, bin ihc ganz oft zum C & A einkaufen gegangen. Ganz oft habe ich Kleidung aber auch von ner Freundin bekommen, deren Kinder es nicht mehr gepasst hat.


    LG

    Zitieren

  5. Morgen



    Ich kaufe, so lange es noch möglich ist, gern auf einem Kleiderbazar, oder auch mal von Freunden was ab, was halt für deren Kids zu klein ist. Wenn ich so durch die Stadt laufe und es springt mich was an, dann kaufe ichs auch da.

    LG

    Zitieren

  6. Hallo, ich verstehe was du meinst, ich hole auch lieber hochwertige Kleidung und habe dafuer wunderbare Qualitaet. Dabei muss ich sagen, dass es nicht immer unbedingt der Fall ist, dass es teuer sein muss. Ich stoeber oft online etwas herum und habe erst kuerzlich diesen Shop fuer mich (und meine Kinder ;) ) entdeckt. Wir sind alle ganz begeistert, weil es einfach mal ganz andere Stoffe und Muster sind. Allerdings muss man es sehr bunt moegen, aber das ist bei meinen Kinder gar kein Problem. ;)
    LG!

    Zitieren

    Man muss nur in allem das Positive suchen.

  7. Ich habe vor kurzem einen Onlineshop entdeckt, dort werden nur Kindersachen angeboten, der Preis ist auch gut, also bezahlbar. Heißt soyoukids.de . Vor allem für Mädchen gibt es dort Kleidung mit ausgefallenen Designs, nicht so 0815 Sachen. Hab zwar bis jetzt nur ein mal bestellt, war aber von der Qualität überzeugt.

    Zitieren

  8. Ich habe Glück und bekomme viele Sachen gebraucht geschenkt/verkauft.

    Dass viele Kinder das gleiche haben, kenne ich auch. Besonders bei Tchibo-Regenjacken ist mir das mal aufgefallen... da hatten 4 Mädels in der Kita-Gruppe meiner Tochter die gleiche.

    Ansonsten kaufe ich mal bei H&M, C&A, Galeria Kaufhof... wo ich halt was Nettes sehe. Bei Peek & Cloppenburg hab ich auch schon ein paar Schnäppchen mit runtergesetzter Markenkleidung gemacht. Online hab ich schon ab und an bei mytoys Kinderkleidung bestellt, die haben auch eine große Auswahl und unterschiedliche Marken.

    Zitieren

    Ich könnte, wenn ich wollte!

  9. Ich kaufe sehr oft am Internet ein. Da kann man echt gute Preise finden, und die Lieferung ist da auch nicht wirklich teuer.

    Zitieren

  10. Kommt immer ganz drauf an. Meist im Laden, manchmal aber auch im Internet. Wenn dann aber nur, wenn es gute Angebote gibt. Lg

    Zitieren