Facebook Pixel

Alkohol trinken während der Schwangerschaft

  1. Guten Tag!

    Ich an deiner Stelle würde überhaupt während der gesamten Schwangerschaft auf Alkohol verzichten. Allerdings muss ich zugeben, das mir das zu sagen auch recht einfach fällt, da ich sowieso generell keine alkoholischen Getränke trinke. 

    Während der Schwangerschaft meiner Frau haben wir uns dann auch noch einen Entsafter besorgt, weil sie unbedingt anfangen wollte sich gesünder zu ernähren. 

    Zitieren

  2. Willkommen! Ich finde diese Idee schrecklich. Kein Alkohol und keine Zigaretten. Sie haben kein Recht das Baby vergiften. Mit Ihrer Gesundheit machen Sie alles, was Sie möchten, aber das Kind lassen Sie in der Ruhe. Werden wir dann eine gesunde Nation haben?!

    Zitieren

  3. Ich würde auf jeden Fall komplett auf Alkohol verzichten, weil ich mal gehört habe, dass das Kind ungefähr die doppelten Promille hat wie die schwangere Mutter selbst. Das heißt also wenn du 0,5 Promille hast, dann hat dein Kind 1(!) Promille. Und das ist auf jeden Fall schädlich!

    Zitieren

  4. Ich bin auch komplett gegen Alkoholkonsum in der SS. Das ist einfach zu gefährlich. Man weiß nicht, was man dem Nachwuchs da antut.

    Zitieren

  5. Absolutes No Go!

    Zitieren

    Ich verspreche nichts, aber das halte ich auch!

  6. ich glaube nicht, dass das eine gute Idee ist. Man sollte vielleicht die kurze Weile auf Alkohol verzichten, das dürfte doch nichts machen.

    Zitieren

  7. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, Alkohol einfach sein lassen.. Auch kleine Mengen sind nicht risikofrei. Alkohol gelangt durch das Blut auch in die Plazenta. Für das Kind ist das pures Gift und kann zu Missbildungen führen. Also auch wenn's schwer fällt, sag nein zu Alkohol während der Schwangerschaft und während dem Stillen ;) 

    Zitieren

  8. Also für mich ist Alkohol während der Schwangerschaft, ein No-Go...

    Zitieren

  9. Das geht gar nicht !

    Zitieren

  10. Meine Frauenärztin ist da ganz locker. Sie meint, wenn man das Bedürfnis hat, mal ein Glas Sekt zu trinken, ist das völlig in Ordnung. Ich habe mich bisher nicht getraut. Ich habe mal an einem Cocktail genippt, um den Geschmack zu testen. Mehr aber nicht. Ich könnte das nicht. Aber ich glaube, dass es keine großen Schädigungen nach sich zieht, wenn man alle 2 Monate ein Glas Sekt trinkt oder so. 

    Zitieren

    Denn zu Zeiten der Not bedarf man seiner Verwandten.