Facebook Pixel

Ausserordentliche Bedürfnisse des Kindes

  1. Welche Kosten sind nicht von den normalen Kinderalimenten gedeckt? Ich habe folgendes gelesen: das Gesetz sagt nicht im Einzelnen, welche Bedürfnisse einen besonderen Beitrag der Eltern rechtfertigen.


    Ist es korrekt, dass dies nirgends im Gesetz geregelt ist? Konkret: wer bezahlt die Spange, die Brille, die Schuheinlagen, spezielle Therapie, Fussballlager usw.? Wo kann man sich informieren? Wie viel muss der Vater daran bezahlen, gibt es eine Regel?


    Danke für die Auskunft.


    editiert am 09.07.19 um 14:02

    Zitieren

  2. Wie ich informiert bin, teilen sich in der Regel und nach Möglichkeit die Eltern die zusätzlichen Kosten, welche nicht mit den Alimenten abgedeckt sind. Voraussetzung ist natürlich die Einvernehmlichkeit der Eltern. Es ist auch ratsam, ein Budget zu erstellen (Formulare finden Sie unter www.budgetberatung.ch.) Die zusätzlichen Kosten für das Kind sollten jedoch ausgewiesen sein. Alles Gute!
    Boé Nagel

    Zitieren