Facebook Pixel

Das Los ist gefallen

  1. Also geht´s los... Nach langem Hin und Her haben wir mal einen Termin beim ukrainischen Leihmutterschaftszentrum vereinbart. Nach dem Austausch mit anderen Frauen, die sich darauf schon eingelassen haben, bin ich ja viel mutiger und sicherer geworden. Hoffentlich werden nun unsere Erwartungen erfüllt!

    editiert am 29.06.16 um 11:11

    Zitieren

  2.  Oh, geil! Drücke euch die Daumen!

    Aber keine Bedenken, sei positiv und siegesgewiß gesinnt und es wird klappen! :D

    Zitieren

  3. von kaliente, 29.06.16 um 11:09Also geht´s los... Nach langem Hin und Her haben wir mal einen Termin beim ukrainischen Leihmutterschaftszentrum vereinbart. Nach dem Austausch mit anderen Frauen, die sich darauf schon eingelassen haben, bin ich ja viel mutiger und sicherer geworden. Hoffentlich werden nun unsere Erwartungen erfüllt!

    Richtige Entscheidung. Es wird wirklich Zeit, dein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und auf LM zu vertrauen, um die Chance auf das Elternglück nicht zu verpassen.
    Für mich persönlich war das die beste Entscheidung. Mein durch die Leihmutter geborener Sohn ist mein Alles, meine Seele und mein Lebenssinn.
    Ich wünsche dir baldmöglichst dein Kindchen auf den Arm nehmen!!! Das ist das beste Glück, was es gibt! 

    Zitieren

  4. Darf ich fragen, welche Klinik ihr in Anspruch genommen habt?

    Zitieren

  5. Nun ja, ehrlich gesagt stößt unser Behandlungszentrum auf geteilte Meinungen. Zwar ist es in Medien schlecht renommiert, aber andererseits läßt die Klinik echt gute Geburtsergebnisse sehen. Klar, niemand kann uns 100% Garantie geben, aber unbegrenzte Anzahl der Versuche, die vom Zentrum angeboten werden, und das ganze Geld zurück bei negativem Ergebnis, scheinen aussichtsreich zu werden :D

    editiert am 15.07.16 um 15:03

    Zitieren

  6. Wow, eine mutige Entscheidung :) Ich drücke euch auch die Daumen und hoffe ganz fest, dass es klappt!

    Zitieren

    Von deinen Kindern lernst du mehr, als sie von dir...

  7. Ich wünsche euch auch alles Gute und hoffe das alle gut geht! :)

    Zitieren

    Denn zu Zeiten der Not bedarf man seiner Verwandten.

  8. Danke euch allen für die Aufmunterung! Am Mittwoch fliegen wir also nach Kiew. All die nötigen Unterlagen und ärztliche Atteste haben wir schon früher geschickt, es ist bloß an der Zeit sich selbst in der Klinik sehen zu lassen :D

    Zitieren

  9. Viel Erfolg!!!
    Was steht euch übrigens beim ersten Termin bevor?

    Zitieren

  10. Hallo alle zusammen!

    Unser erster Besuch nach Kiew ist also zustande gekommen. So erlebnisreiche Tage... :)
    Am Mittwochabend sind wir auf dem Flughafen in Kiew gelandet, wo wir von einem Fahrer der Klinik abgeholt wurden. Zwar konnte der Fahrer sowohl kein Deutsch, als auch kein Englisch, aber irgendwie haben wir es doch geschafft uns zu verstehen J Der Fahrer hat uns also zum Hotel gebracht und mit unseren Koffern geholfen. Mit der Unterkunft sind wir einigermaßen zufrieden geblieben, wir sollten dort so wie so nur zwei Nächte übernachten.  
    Am nächsten Tag haben wir uns nämlich mit unserer Koordinatorin getroffen, die uns alles übers Leihmutterschaftsprogramm erzählte und bei allen Prozeduren begleitete.
    Bei meinem Mann wurde Blutprobe entnommen und Spermiogramm  gemacht. Nach dem Gespräch mit der Ärztin und nach der Aufklärung von organisatorischen Momenten haben wir die Verträge unterschrieben und die erste Rate bezahlt.
    Der Tag war also recht anstrengend, aber die Hauptsache, noch ein Schritt unserem Baby entgegen ist nun getan! :D

    editiert am 15.08.16 um 11:11

    Zitieren