Facebook Pixel

Ich bin schwanger (adoption )

  1. Für mich ist es nicht einfach aber ich überlege das Kind zur Adoption freizugeben... Ich hab keine "guten" Gründe wie andere in diesem Forum, ich fühle mich einfach nicht bereit, ich kenne viele junge mütter und ich möchte nicht wie sie mit meinem schatz am existenzminimum Leben, mit dem vater des Kindes bin ich schon Monate nicht mehr zusammen, noch weis er nichts davon ich habe Angst das er meine entscheidung nicht akzeptiert, da er selbst bei schrecklichen pflegeeltern grossgeworden ist.. Leider sehe ich ihn ihm aber auch keinen guten vater... Er wird mich finanziell nicht unterstützen können und psychischgeht es ihm sowieso nicht gut.. Ich habe Angst diese Entscheidung für immer zu bereuen egal wie ich mich entscheide... (bellaateh@gmail.com )

    Zitieren

  2. Hallo, 

    ich finde es schon mal toll, dass du versuchst, dir Rat zu holen. Solche Ängste zu äußern verlangt ebenfalls Stärke! 
    Hast du schon mal darüber nachgedacht, dir weiteren Rat in einer entsprechenden Beratungsstelle in deiner Nähe zu suchen. Ich habe mit so etwas oft sehr gute Erfahrungen gemacht!

    Zitieren

    Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.:o

  3. Ja,ja Leihmutterschaft als die letzte Lösung,das ist real. In Deutschland ist die Vermittlung einer Leihmutter gesetzlich ausdrücklich verboten. Das ist so schlecht. Und so viele Paaren im Ausland fahren.Die Leihmutter auch entscheidet selbst ob sie ein Kind für jemanden austragen will.
    Die wichtigste Entscheidung, die dabei entsteht ist die Auswahl einer kompetenten und verantwortlichen Vermittlung und des Landes, wo das Programm ablaufen wird. Da die Verzweiflung der Familien groß ist, gehen die Paare ins Ausland. Und so viele deutsche Paare haben deshalb nur die Chance, sich entweder auf illegales Terrain mit einer Leihmutter in Deutschland zu begeben oder sich an eine Leihmutter im Ausland zu wenden. viele Paare können mit Hilfe der Reproduktionsmedizin eines gesunden Kindes zu gebären.Die Reproduktionsmedizin beschäftigt sich mit der Erforschung, der Diagnostik und der Behandlung von Prozessen der Fortpflanzung.Wenn sich der Kinderwunsch nicht erfüllt, suchen viele Paare irgendwann medizinische Hilfe.Natürlich, nicht immer erfüllt sich der Wunsch nach einer Schwangerschaft wie geplant. Dies kann zu einer belastenden Zeit für die betreffenden Paare werden. Die Kinderwunschzentren unterstützen medizinische Maßnahmen, um eine Schwangerschaft durch Reproduktionsmedizin herbeizuführen.

    Zitieren