Facebook Pixel

Krankenkasse?

  1. Hallo zusammen
    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen und habt schon Erfahrung...:) Ich plane in ca. 2 Jahren eine Familie zu gründen. Was für eine Krankenkasse und allenfalls Zusatzversicherungen sind für werdene Mütter zu empfehlen (Kt. ZH)? Habt ihr mir Tipps, worauf man hierauf achten sollte? Ist es ratsam zuvor eine Spitalzusatzversicherung (Privat) abzuschliessen?
    Im Moment habe ich nur die Oblig. Krankenversicherung.
    Herzlichen Dank

    Zitieren

  2. Hoi Sabjek

    Ich muss später nochmal meinen Mann fragen, aber bei uns war mit der Grundversicherung glaub alles abgedeckt. Dazu gehörten Kontrolluntersuchungen, Ultraschall, Infogespräche mit der Hebamme und schliesslich auch der Spitalaufenthalt und die Geburt.
    Ruf doch mal bei deiner Versicherung an, die können dir sicher Auskunft darüber geben, welche Leistungen in der Versicherung enthalten sind.

    Ich wünsch dir viel Freude bei der Vorbereitung aufs Mutter sein :)

    Zitieren

  3. Ich würde unbedingt eine Zusatzversicherung abschliessen! Mir war die freie Arztwahl dabei extrem wichtig. Meine Gynäkologin hatte ich damals seit über 10 Jahren, weshalb ich ihr total vertraut habe. Eine angenehme Atmosphäre ist das wichtigste bei der Geburt!

    Weitere Vorteile sind, dass du dann auch ein Einzelzimmer haben und alternative Behandlungen wie Akupunktur ausprobieren kannst.

    Zitieren

  4. Liebe Sabjek

    Warum willst du denn eine Spitalzusatzversicherung? Hast du denn ein besonderes Spital, wo du hinwillst? Oder ist dir ein Einzelzimmer so wichtig? Frag doch mal deine Freunde oder Familie, wo sie entbunden haben und ob sie dort gute Erfahrungen gemacht haben. Ich war in Zürich im Spital Zollikerberg. Sehr feines kleines Spital. Und alle kümmern sich lieb um dich. Habe gute Erfahrungen gemacht und hatte die ganz normale Grundversicherung.

    Zitieren

  5. Herzlichen Dank für euere Antworten. Es ist nur so, dass mein Mann letztens notfallmässig im Spital war und wir sehr enttäuscht waren. Keine Informationen dauernd Ärztewechsel... etc. es war eine schlechte Erfahrung. Aber das ist natürlich mit einer Geburtsabteilung nicht zu vergleichen. Mir ist es nur wichtig, dass ich das Spital selbst auswählen kann. Weiter hat mir ein Bekannter erzählt, dass er mit seiner Frau im Spital im Einzelzimmer übernachten durfte...das ist wohl mit der Grundversicherung nicht möglich. Weiss jemand, ob jede Krankenversicherung eine eigene Spitalliste hat oder ist das jedes Jahr von dem Kanton aus gegeben?

    Zitieren

  6. Die Spitalliste wird jeweils vom Kanton herausgegeben. Mit ein paar wenigen Abweichungen sind sie jährlich etwa gleich. Eine Übersicht der Spitallisten findest Du hier:

    https://www.gdk-cds.ch/fileadmin/docs/public/gdk/themen/spitalplanung/GDK-UEbersicht_Spitallisten_Spitaltarife.pdf

    Eine gute Übersicht resp. Liste von Reha-Kliniken mit den Verträgen der Kantone bietet auch diese Webseite hier:

    https://stadtlandreha.ch/de/

    LG

    Zitieren

  7. Guten Morgen,

    die allgemeine Krankenversicherung bei der AOK finde ich eigentlich ausreichend.

    LG Simon3

    Zitieren

    Simon3