Facebook Pixel

krise mit dem freund

  1. Hallo zusammen! 
    Ich brauche dringend hilfe und euren rat. Ich weiss nicht mehr weiter! Ich und mein freund stecken in einer grossen krise, wir haben eine tochter 2.5 jahre und bin jetzt in der 19 woche wieder schwanger! Seit mein freund weiss das ich wieder schwanger bin dreht er komplett durch. Er ignoriert mich total und beachtet mich gar nicht, und immer wenn ich zum ultraschall termin gehe fragt er danach nicht mal nach was mit dem baby ist oder welches geschlecht das baby hat u.s.w. und wenn ich ihn frage was los ist sagt er, er habe angst ob wir das alles schaffen mit 2 kinder, aber dabei wollte er auch immer 2 kinder haben und jetzt plötzlich reagiert er so komisch und gestern hatten wir streit und da sagte er, i ist sich nicht mehr so sicher ob er das ganze mit baby nochmals durchmache möchte, dass hat mich sehr verletzt und heisst das jetzt er wird mich verlassen oder was!? Ich brauche dringend hilfe ich bin so verzweifelt! Was soll ich tun?

    Zitieren

  2. Hallo



    Bitte lass ihm Zeit. Hab Geduld. Die Mänenrwelt ist da oftmals überfordert. Du spürst schon, du freust dich sehr, er ist halt da noch nicht angekommen. Ich bin ganz sicher, wenn du ihn in den Arm nimmst ihm sagst, dass du dir ganz sicher bist, dass ihr das zusammen schafft. Spätestens wenn er den Zwerg in den Armen hällt, glaub mir sind seine Bedenken weg.

    Alles Gute

    Zitieren

  3. Ich kann zankerliesel nur zustimmen, schau mal was für Möglichkeiten hast du denn jetzt? Du kannst dich und dadurch automatisch ihn auch zu einem gewissen grad verrückt machen aber was bringt das? Für dich ist es vielleicht hilfreich zu wissen, warum er so reagiert wie er reagiert? Auch wenn du ganz lieb nachfragst und er sich auch nach mehrmaligen versuchen nicht dazu äußern will, dann wäre vielleicht jemand von außerhalb ratsam (familie, freunde,?). Manchmal fällt einem es leichter jemanden anderen zu sagen, als die Person die man am meisten liebt. Und die Aussage von ihm Angst zu haben solltest du schon ernst nehmen, das sagt er ja nicht einfach so ? sollte er jedenfalls nicht! Wichtig das du nur mit ihm redest darüber wenn zwischen euch kein stress ist, sonst bringt es nichts.

    Zitieren

    "Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken."

  4. Ich würde ihn einfach etwas in Ruhe lassen. Wahrscheinlich muss er sich nur mit der neuen Situation anfreunden und merkt dann, was er an euch hat!

    Zitieren

  5. Naja komplett in Ruhe lassen würde ich das jetzt nicht, da sollte man den Dingen schon auf den Grund gehen (aber mit Samthandschuhen). Meiner Meinung nach ist die Reaktion nicht wirklich normal in der Situation in der ihr steckt, also da scheint entweder schon länger oder erst dadurch schon mehr im Argen zu liegen. Hast du schon neue Infos dazu rote-rose?

    Zitieren

    "Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken."

  6. Vielen dank an alle für eure antworten! Zurzeit reden wir nicht viel miteinander, vorallem was die schwangerschaft betrifft! Ich habe das gefühl jedes mal wenn ich anfange über die schwangerschaft zu sprechen z.b. welcher name das ungeborene bekommen soll oder über das neue kinderzimmer und über meinen arbeitsplatz wie weiter nach der geburt u.s.w. da blockt er total ab und reagiert genervt! Usere erste tochter ist 2.5jahre alt und ist zurzeit sehr stark am trotzen und weint sehr oft und sie ist ein absolutes papakind, das heisst wenn mein freund da ist dan kann ich gar nichts mehr an ihr machen und mein freund stresst das ganze total, dabei sag ich ihm immer wieder wenn er zeit für sich braucht das er jederzeit etwas für sich unternehmen kann, das ist für mich kein problem! Aber er tut es trotzdem nicht, aber ruft ständig aus das er keine zeit mehr für sich hat!  Ich versteh es nicht!!!! Und jetzt hat er angst wenn das zweite baby da ist, das es noch schlimmer wird....... 

    Zitieren

  7. Hey Rote-rose das sind aber keine Samthandschuhe die ich gemeint habe! Klarer geht es doch kaum noch, er hat ein Problem damit was die Zukunft bringt, da ist es in meinen Augen nicht sinnvoll ihn noch nach Namen und wie es weitergehen soll zu konfrontieren, ist doch klar dass er dann blockt. Konfrontation bringt dich null weiter, entweder bleibt der stand so oder du verschlimmerst es noch. Du musst an die sache anders heran gehen, ist natürlich aus meiner sicht einfacher gesagt und ich kann dir auch nicht sagen wie, aber wenn du was ändern willst dann kommst du gar nicht drum herum etwas anderes auszuprobieren. Du musst das problem kennen sonst stichst du einfach wieder und wieder im dunklen und das hilft keinen. Gibt?s mittlerweile schon neuigkeiten? lg

    Zitieren

    "Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken."