Facebook Pixel

LM???

  1. Hallo!

    Du hast Recht, die Auswahl der Kinderwunschklinik ist sehr wichtig. Wenn die gewählte Agentur keine guten Bewertungen hat,  keine Videos von Experten und Verträge mit Zahlungsbedingungen postet, kann man ihr nicht vertrauen. Es ist ein sehr großes Risiko, sich an solche Agentur zu wenden. Es geht nicht nur um die Kosten, sondern auch um menschliches Leben, man darf das nicht missachten. Die Auswahl einer guten Kinderwunschklinik kann vielen negativen Folgen vorbeugen. 

    editiert am 01.03.19 um 11:11

    Zitieren

  2. Hallo Bettina,
    ich stimme Dir zu. Leihmutterschaft ist kein Spiel. Eine gute Kinderwunschklinik mit Erfahrung ist für Wunscheltern beste und sicherste Variante als eine kleine unbekannte Agentur, die nur viel verspricht und den Menschen betrügt.
    LG,
    Vanessa

    Zitieren

  3. Hallo Jatem!
    Leider ist die Leihmutterschaft in Deutschland immer noch verboten aber das ist schon ein großer Fortschritt dass es kein Tabuthema mehr ist. Die Deutschen haben noch keine Chancen in ihrem Heimatland die Dienstleistungen von einer Leihmutter in Anspruch zu nehmen. Ich glaube in Paar Jahren ändert sich die Situation.
    Danke für den Artikel! Diese Familie hat viel schlimmes erlebt und zum Glück sind sie endlich Eltern geworden. Die Leihmutterschaft ist eine gute Sache, doch leider verstehen das viele Leute noch nicht.
    MfG Teresa

    Zitieren

  4. Heutzutage gibt es keine absolute Unfruchtbarkeit. Die Reproduktionsmedizin ist auf hohem Niveau und kann sozusagen Wunder schaffen. Die Leihmutterschaft ist eine große Chance für alle Paare die auf natürlichem Weg keine Kinder bekommen können. Leider nicht in allen Ländern ist die Leihmutterschaft erlaubt bzw. in Deutschland, weil das ethisch verwerflich ist. Die Frage ist, warum sollen die Paare ihr ganzes Leben kinderlos bleiben obwohl sie die Chance auf ein leibliches Baby haben? Warum redet man über die Ausbeutung, wenn die Leihmütter die Entscheidung freiwillig treffen? Vielleicht in solchen Ländern wie Indien und Thailand werden die Frauen Leihmütter wegen Armut, um ihren Familien zu helfen. Man kann nicht genau wissen, unter welchen Bedingungen die Leihmütter wohnen und das Kind geboren wird. Aber in solchen Ländern wie Ukraine, Russland, Georgien ist die Reproduktionsmedizin auf sehr hohem Niveau und die Behandlung ist nicht teuer, obwohl sie als Drittweltländer bezeichnet sind.

    Zitieren