Facebook Pixel

Schwanger mit 21

  1. Hey Leute bin 21 und schwanger trotz Pille .. wohl einer von 100 Fällen wo es passiert.. brauche Rat.. soll ich abtreiben? 

    Zitieren

  2. Hoi

    Aufgrund der Informationen ist es nicht so einfach, eine Antwort zu geben. Mit 21 bist Du noch jung, aber sicher nicht zu jung.

    Die Frage ist somit, wie sieht Deine Situation aus? Bist Du in festen Händen und wie steht der Erzeuger dazu? Was machst Du, arbeiten, studieren? Wie sieht es finanziell aus, vom Platz her usw.

    Je nach dem kann man die raten, ob Du abtreiben sollst oder nicht. Grundsätzlich bin ich für das Recht auf Abtreibung, wenn die Frau das möchte.

    Freundlichen Gruss

    tm

    editiert am 20.01.18 um 14:02

    Zitieren

  3. Hi,

    eine Abtreibung musst du dir echt gut überlegen. Dabei geht es in erster Linie ob du damit fertig werden kannst. Meine eigene Meinung ist, dass man jedem Leben die Möglichkeit geben sollte zu Leben. Wenn du, dein Partner gemeinsam das Meistern könnt, dann empfehle ich dass du nicht abtreibst.

    Viele Grüße
    HansWerner12

    Zitieren

    HansWerner12

  4. Ich halte von Abtreibungen nichts wenn du damit denkst klar zu kommen Irrst du dich gewaltig. Mach es nicht du wirst es bereuen.

    Zitieren

  5. Denke man sollte bei der Sache versuchen aufzuklären anstatt nur seine eigenen moralischen Ansichten widerzugeben.
    Damit ist ja in diesem Fall niemandem geholfen.
    Eine Entscheidung kann in dem Fall ja immer nur die Betroffene selbst auswählen. Daher sollte man die Person auch über alle offenen Möglichkeiten informieren, auch über die, die für mich selbst nicht in Frage kommen würden.

    Zitieren

  6. Wer fragt, muss nunmal auch mit nicht zufriedenstellenden Antworten rechnen oder eben persönlichen Einstellungen.

    Ich selbst bin mit 21 Jahren Schwanger geworden. Erfahren hatte ich davon erst nach der Trennung vom Kindesvater. Zudem befand ich mich mitten in der Ausbildung und stand so gar nicht auf eigenen Beinen. Eine Abtreibung kam für mich aber nicht in Betracht. Heute ist meine Tochter 6 Jahre jung und ich bin für jeden Tag mit ihr dankbar. Es war nicht immer einfach aber machbar!

    Überlege es dir gut und bedenke die Folgen für die Zukunft. Eine Lösung gibt es immer.

    Liebe Grüße
    Tanja

    Zitieren

  7. Hallo,

    würde ich nicht tun. Aber die letzte Entscheidung liegt natürlich bei dir. Weiß nicht wie deine Einkünfte usw. sind.

    LG Simon3

    Zitieren

    Simon3