Facebook Pixel

Freundin macht Schluss wegen fehlender Dominanz im Bett

  1. Hey,

    Ich versuche das hier nicht all zu lang zu fassen,

    Ich bin 17, genau so wie meine Freundin und wir sind seit circa einem halben Jahr zusammen, unseren ersten Sex hatten wir vor rund 2 Monaten, ein Problem ist, dass sie vorher eine Beziehung hatte die 3 Jahre ging und in dieser Beziehung hatten die auch oft Sex, ich bin aber unerfahren was das komplette Sex Thema angeht und deswegen frage ich erstmal im Bett ob sie dies und jenes überhaupt machen will, statt einfach drauf loszugehen, nun seit 4 Tagen sind wir in einer komischen Situation, ich Bin eigentlich ganz gut mit der Trennung klargekommen, natürlich denn logischerweise geht das Leben ja weiter und ich dachte daran, dass wir jetzt auch nicht schreiben, aber sie sagt mir sie liebt mich immernoch über alles und will noch weiter mit mir schreiben, braucht aber Zeit für sich, was ich irgendwie sehr paradox finde, da sie ja immerhin die ist die Schluss gemacht hat, und sie sagte auch sie könne mich auch außerhalb des Bettes nicht ernst nehmen bzw respektieren weil ich eben nicht dominant genug im Bett war.

    Wie würdet ihr handeln und was haltet ihr im allgemeinen von ihrem Verhalten, ich habe mit Freunden gesprochen und die halten das ganze zbsp für sehr komisch.

    Falls mehr Fragen aufkommen fragt einfach

    Dabei hätte ich noch eine Frage an die Frauen hier, ist das normal in diesem Alter das sie so drauf ist? (Nebeninfo: sie hat die Pille danach genommen wegen einem „Unfall“ mit mir sagen wir es so und hat momentan auch ihre regelblutung, seitdem das alles ungefähr angefangen hat, ich weis nicht ob das eine hilfreiche Information ist)

    Danke für alle antworten.

    Zitieren

  2. Hallo Bubbagray

    Hier findest Du nicht so viele Antworte auf deine Frage, die Teilnahme an Forum ist hier sehr zurückhaltend. Deswegen wird meine Antwort an dich auch nicht wegweisend sein, weil dir einfach die Vergleiche fehlen werden.

    Zur deiner Situation. Die Sexualität entwickelt sich mit dem Alter, meine Frau damals mit 18 und jetzt mit 40+ ist wie ein anderer Mensch. Ich bezweifle, dass deine Freundin jetzt schon ihre sexuelle Reife erreicht hat. Deswegen beurteile ich ihr Verhalten als kindisch. Ich (m, 43) behaupte mal, dass sie gar nicht weiss was Dominanz überhaupt bedeutet und verwechselt das mit "Aktiv-Sein". Schade, dass sie nicht gemeinsame Sexualität mit dir entwickeln wollte, sondern auf alte Erfahrungen zurückgreift und so weiter machen möchte.

    Zitieren!

  3. da kann ich dem Vorredner nur zustimmen.das Verhalten ist kindisch und unreif.Eine andere Erklärung gibt es nicht.Sie ist noch jung und weiss vieles noch gar nicht.Sie schmeisst meiner Meinung nach einfach mit Bezeichnungen um sich die Sie gar nicht versteht,sondern irgendwo aufgegabelt hat.Aktiv sein hat nichts mit Dominanz zu tun.Sind zwei komplett unterschiedliche Dinge.

    Zitieren