zu wenig Sex und Zärtlichkeit in der Ehe

  1. Guten Tag

    Ich habe da ein Problem das sich schon seit Monaten oder mehr hinzieht.

    Ich 39 und Sie 28 sind seit 5 Jahren verheiratet und haben zwei Kinder 3,5 Jahre und 5.5 Jahre.

    Leider ist bei uns das Sexleben seit Monaten oder auch schon ein wenig länger eingerschlafen, dass heist, dass meine Frau zur Zeit fast nie Lust hat, und auch nicht von sich aus anfängt. die längste Sexpause war schon 14 Monate lang.

    Zur Zeit haben wir im Jahr ca. 5 bis 8 mal sex und wie gesagt kommt die Initiative von meiner Seite her.

    Für mich ist es einfach viel zu wenig und bin echt langsam am verzweifeln, es kann ja nicht sein, dass da nichts geht und auch Zärtlichkeiten kommen von Iher Seite her kaum. Jedoch kuscheln wir am Abend fast immer im Bett.

    Kann mir da jemand weiterhelfen und oderr Tipps geben oder hat da jemand ähliche Erfahrungen gemacht?

    Zitieren

  2. hey bluemann

    das klingt hart! ich hab momentan auch ne durststrecke, aber bei 14 monaten kann ich nicht mithalten. hast du denn schon mal mit deiner frau darüber gesprochen, warum sie kein sex will? nimmt sie vllt die pille? sie kann die libido ziemlich verringern, sodass frau keine lust hat. vllt langweilt sie sich auch und will mal was neues probieren, nur traut sie sich vllt nicht es dir zu sagen. in solchen dingen sollte man einfach klartext miteinander reden. sag ihr, wie es dir damit geht.

    ich drück dir die daumen, dass deine durststrecke bald vorbei ist und hoffe du kannst das mit deiner frau klären ;)

    Zitieren

  3. hallo Ina

    naja also geredet habn wir schon viel und sie nimmt seit längerem schon keine Pille mehr. ca i jahr schon.

    In sachen reden über sex kann sie echt nicht gut, irgendwie hat si hemmungen, habe schon viel versucht.....

    ich finde einfach Zärtlichkeit und sex gehört zu einer Beziehung, daran solle man doch immer arbeiten oder nicht?

    Gruss
    blueman

    Zitieren

  4. da stimme ich dir zu: zärtlichkeiten und sex gehören in eine gesunde beziehung und um diese zu erhalten, muss man daran arbeiten. ist deine frau vllt depressiv? oder (so leid es mir tut dies anzusprechen) mag sie nicht mehr in einer beziehung sein? ich meine, liebt sie dich noch? wenn ja, und wenn sie keine persönliche probleme hat, sollte sie das gespräch mit dir suchen und sich auch trauen mit dir über euer sexleben zu sprechen. wenn sie dir vertraut, sollte das kein problem sein. hast du ihr denn schon gesagt, wie weh es dir tut, dass sie so selten mit dir schläft und auch nicht mit dir darüber reden mag? vllt weiss sie nicht, wie du dich fühlst...

    Zitieren

  5. Hallo Ina

    Ja wir Kucheln ja eigentlich schon noch und sie sagt auch dass sie micht liebt nur wenn es um sex und so geht blockt sie ab.

    Schuld sind dann die Kinder oder sonst etwas.....

    Habe mit Ihr schon so oft geredet nur, es ändert sich nicht viel.....

    Zitieren

  6. Oh man, das hört sich ja gar nicht gut an! Wenn man verheiratet ist, gibt es zwar ab und zu solche Durststrecken, aber mehrere Monate sind nicht mehr normal :( Viel mehr machen als mit ihr reden, kannst du wohl nicht. Ist ihr denn klar, wie ernst du das Problem siehst? Ich würde ihr ohne zu Drohen klar machen, dass es so nicht weitergehen kann. Wenn der Sex nicht mehr stimmt, stimmt erfahrungsgemäss meist auch sonst was nicht. Vielleicht ist sie nicht damit zufrieden und getraut sich nicht, dir ihre Wünsche mitzuteilen?

    Massier sie doch mal und schau, wo es hinführt!

    Zitieren

  7. also ich massiere sie ab und zu doch leider gibt es da auch nichts, sie würde mich ja nie von sich aus massieren oder so...

    naja was soll ihr denn nicht gefallen, also so leider Liebhaber bin ich also doch nicht, ich bin ja für vieles offen aber leider intressiert es sie ja nicht...

    Zitieren

  8. Das tut mir total leid für dich! Es ist ja auch nicht so, dass ihr schon 30 Jahre verheiratet wärt..
    Die Lust auf Sex hat aber sicher viel mit Entspannung zu tun. Wenn deine Frau sehr gestresst ist, mag sie vielleicht einfach nicht. Aber eigentlich müsste sie dann eher Lust haben, wenn ihr kuschelt und sie auf den Geschmack kommt.

    Ich finde das total seltsam. Eine 28-jährige Frau kann doch nicht über ein Jahr in einer Beziehung leben ohne Sex zu haben und damit glücklich sein? Vielleicht solltest du ihr deutlicher machen, wie wichtig dir das Thema ist und sie zum Gespräch "zwingen". Es geht ja überhaupt nicht darum, jeden zweiten Abend miteinander zu schlafen, nur eben ein bisschen öfter!
    Oder könnt ihr eure Kinder vielleicht mal ein Wochenende den Grosseltern überlassen? Vielleicht passierts eher, wenn ihr ungestört seid?

    Zitieren

  9. irgendwie ist dein beitrag hier zwei mal drin, hab ich gerade festgestellt. im andren beitrag lese ich, dass deine frau zurzeit keinen job hat. vllt macht sie dass so unglücklich, dass sie keine lust auf sex hat? oder möchte sie gar nicht arbeiten gehen? irgendwie ist deine frau sehr passiv. für mich klingt das schon nach depression. stört es sie den gar nicht keinen sex zu haben, ich mein sex ist ja echt befreiend und aufmunternd, wenn er gut ist (das ist keine kritik an dir!!!!). es kann auch eine körperliche ursache haben, dass deine frau keinen sex haben will. sie sollte sich mal komplett untersuchen lassen. wenn es nichts körperliches ist, liegt ihr vllt etwas schwer auf der seele, so dass sie nicht stimuliert wird. und wenn es auch nicht daran liegt, solltet ihr mal überlegen, ob ihr eine paartherapie macht bzw eheberatung oder sextherapie. ansonsten bin ich mit meinem latein am ende. da sollten profis ran!

    Zitieren

  10. Hallo Zusammen

    also meine Frau ist jetzt vollumgänglich Hausfrau und Mutter...

    also in den letzten Monaten hatten wir ca. 3 bis max 4 mals sex.... und dies ist nun auch seit ca. 7 Wochen her seit dem letzten mal.


    also unsere Kinder sind ab und zu mal bei der Grossmutter und wir gehen auch mal ein Weekend weg zum geniessen aber auch da, NO SEX!!!

    also das mit den 14 Monaten war schon hart... naja ihr stresst zur Zeit unsere Kinder da si nicht immer so tun wie sie gerne möchte....

    aber das kann doch nicht sein das eim die Kinder stressen und man kein bock mehr hat. oder etwa doch?

    Wie ist es den bei euch so in der Beziehung? habt ihr oft etwas?

    Zitieren